Problem mit einem neuen MUI 75 EX

01 Okt 2017 13:13 #13 von bulli.uli
Mahlzeit Peter,
kannst Du den Akku direkt an den Regler anschließen?
Wenn der Regler dann arbeitet wirst Du wohl bei einem der beiden Dean Steckern ein Problem haben und Du müsstest die Lötungen mal kontrollieren.

Gruß
Uli

PS: Gute Besserung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Okt 2017 13:29 - 01 Okt 2017 13:31 #14 von HNAGL
Nochmals!!
Was ist das für dünne rote Leitung parallel zur + Leitung des Mui 75 siehe Foto!!
Normalerweise gibt es diese nicht beim Anschluss des MUI!!
Wenn diese dünne rote Leitung an den Mui angeschlossen ist, dann hast du die Elektronik des Stromsensors geröstet!!
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Okt 2017 13:42 #15 von bulli.uli
Hallo zusammen,
@Harald: Jeder MUI hat auch eine Spannungsmessung, und diese ist separat ausgeführt. Somit gibt es nochmals ein rotes und schwarzes Kabel.
Dies hat der Peter auch richtig angeschlossen, sofern er auch die Spannung des Antribesakkus messen möchte.
Hier bin ich mir nicht sicher ob man mit dem MUI auch ne andere Spannung messen könnte.

Gruß
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Okt 2017 13:46 #16 von peter modelcity

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Okt 2017 13:50 #17 von HeliPitt
Hallo Ulli,
schön von Dir zu hören.
Ohne MUI klappt alles einwandfrei. Dann werde ich die beiden Deanstecker austauschen. Vielleicht liegt es ja wirklich daran.
Danke schonmal!

LG Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Okt 2017 00:35 #18 von HeliPitt
Hallo zusammen,
das Problem ist gelöst !!! Es lag einerseits an einem der Deanstecker und andererseits an einem schadhaften Kabel zum Regler. Jetzt funktioniert alles einwandfrei und auch die Telemetrie gibt alle erforderlichen Wert ab. Somit ist auch die Frage mit den dünnen Kabeln geklärt. Es war alles korrekt angeschlossen.
Vielen Dank für Eure Hilfe !!

Gruß Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden

Impressum