MVario 2, Genauigkeit Temperaturanzeige

27 Apr 2015 11:38 #1 von Benutzername
Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungen mit der Temparaturanzeige des MVario2?

Ich habe das (neue) Vario hier im Testaufbau bei Raumtemperatur (20°C) auf dem Schreibtisch liegen
und es zeigt mir (ohne Sonnenanstrahlung o.Ä.) zwischen 26 und 27 °C an.
Ich brauche die Temperaturanzeige eigentlich nicht wirklich, aber wenn sie schon mal vorhanden ist,
sollte sie doch auch halbwegs stimmen. Zum einen ist da jedes billige China Thermometer genauer,
zum anderen stärkt das Ganze auch nicht wirklich mein Vertrauen in die übrigen (wichtigen) Werte
wie Luftdruck etc. Oder habe ich einfach ein schlechtes Gerät erwischt und sollte es reklamieren?

Wie sind da eure Erfahrungen?

Grüße aus dem Münsterland

Ludger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2015 11:50 #2 von HNAGL
Der Sensor misst die Sensortemperatur und nicht die Außentemperatur.
Das ist wie ein Fieberthermometer für den Sensor.

P.S Anleitung lesen, da steht es ganz genau.

MFG Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2015 13:30 - 27 Apr 2015 13:33 #3 von Benutzername
Hallo Harald,

da sich der Temperatursensor auf der Platine befindet und nicht bei mir im Garten,
ist mir schon klar, dass ich nicht die Aussentemperatur angezeigt bekomme.

Wenn ich aber direkt nach Inbetriebnahme, also nach 1-2 Sekunden bereits 27 °C angezeigt
bekomme, dann halte ich dieses für eine Ungenauigkeit und würde mal eine Eigenerwärmung
des Sensors in so kurzer Zeit ausschliessen, zudem ändert sich die angezeigte Temparatur
auch im weiteren Betrieb nicht deutlich weiter nach oben.

Bei einem Drehzahlsteller, der aufgrund seiner Funktionsweise in kritische Temperaturbereiche kommen kann,
würde ich die Temperaturanzeige auch eher als "Systemtemperatur" interpretieren. Bei einem Sensor,
welcher mir klimatische Daten liefern soll, würde ich die Temperaturanzeige hier im Vario eher anders deuten.
Ansonsten ist diese Angabe der Temperatur wohl mehr als über.

Gruß
Ludger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2015 13:51 - 27 Apr 2015 13:54 #4 von HNAGL
Wenn du bei einem Unisen-e die Sensortemperatur ausliest, hast du beim Einschalten 29 Grad C und
nach 10 Sekunden ~ 33 Grad C und das im Keller.

Bei einer so sinnlosen Diskussion bin ich draußen.
P:S Klimatische Daten können am besten die Wetterfrösche deuten.

MFG Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2015 14:15 #5 von Geni

HNAGL schrieb: Wenn du bei einem Unisen-e die Sensortemperatur ausliest, hast du beim Einschalten 29 Grad C und
nach 10 Sekunden ~ 33 Grad C und das im Keller.


So ist eine Temperatur für die Katze, besser gleich weglassen!

Gruss Geni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Apr 2015 14:51 - 27 Apr 2015 14:52 #6 von HNAGL
Hallo Geni,
Der Sinn eines solchen Temperatursensors ist nicht die Messung der absoluten Temperatur,
sondern eines ungewöhnlichen Temperaturanstieges. Hast du im Normalfall 35 Gad C und
unter kurzer Zeit steigt diese ungewöhnlich hoch, dann hat entweder wie beim Unsens-e der Stromstrang
eine Überlast oder sonst irgendeine Komponente (Motor) der im Rumpfinneren die Temperatur steigen lässt.
Wenn ich die Außentemperatur oder auch die Rumpftemperatur genau messen will, dann nehme ich einen
externen Sensor und nicht einem auf der Platine des Sensors.

MFG Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: Geni, Küstenschwalbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden

Impressum