Neue CortexPro Firmware ist online

01 Mär 2017 16:21 - 01 Mär 2017 16:22 #7 von stipsi
Gibt es was neues zum Update?
Sollte ja im Februar kommen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mär 2017 16:42 #8 von Jochen
Hallo Chris,
Der Vorteil ist dass Du die Servos direkt in der CB200 einstecken kannst und nur die 2x Sat durch den Cortex schleifst. Habe zwischenzeitlich die Variante mit dem Rex getestet und es funktioniert super.

Viele Grüße Jochen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mär 2017 17:57 #9 von Aerodeck

stipsi schrieb: Gibt es was neues zum Update?
Sollte ja im Februar kommen....

Sie arbeiten noch dran.

Gruß Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: stipsi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Mär 2017 23:43 #10 von Van Dutch 40

Jochen schrieb: Hallo Chris,
Der Vorteil ist dass Du die Servos direkt in der CB200 einstecken kannst und nur die 2x Sat durch den Cortex schleifst. Habe zwischenzeitlich die Variante mit dem Rex getestet und es funktioniert super.

Viele Grüße Jochen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Hallo Jochen,

ich erkenne den Vorteil daraus nicht. Ob nun der Kabelbaum (eher Kabelbäumchen) vom Cortex zur CB geht oder zwei Pachkabel ist doch nun wurscht. :)

Gruß, Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Mär 2017 07:16 #11 von peter modelcity

Van Dutch 40 schrieb:
ich erkenne den Vorteil daraus nicht. Ob nun der Kabelbaum (eher Kabelbäumchen) vom Cortex zur CB geht oder zwei Pachkabel ist doch nun wurscht. :)


NaJa.
die komplette Stromversorgung der gyrogesteuerten Servos am Cortex vorbei legen ist schon eine ziemliche Bastelei.

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Mär 2017 08:03 #12 von bulli.uli
Guten Morgen zusammen,
Hallo Chris,

Van Dutch 40 schrieb: worin läge bei der Variante EXBus der Vorteil im Vergleich zur klassischen Verkabelung des Cortex?


In meinen Augen hat die ExBus Variante Ihren Vorteil in der kürzeren Latenzzeit.
Immerhin findet in der Summen PWM Verbindung so mancher Messzyklus statt.
Du machst eine Steuereingabe in deinem Sender dieser rechnet dann ein wenig und sendet schließlich die Daten. (hier gibt es bei beiden Versionen die gleiche Latenzzeit)

"Klassisch":
Summen PWM wird im Empfänger generiert und dann im Cortex wieder ausgemessen, Cortex rechnet seine Korrekturen ein und generiert wieder ein Summensignal
dann muss eine CB dieses Summensignal wieder ausmessen und dann als einzel Signal wieder an die Servos ausgeben.

"Ex Bus"
der Verlauf der Daten ist der gleiche wie bei der "klassischen" Version allerdings werden hier die Daten mit 125kBaud übertragen und das geht dann ein wenig flotter.

Freundliche Grüße
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden

Impressum