Reichweite verschiedener Empfänger ( hier: R8 )

15 Sep 2017 11:55 #1 von malerlrn
Moin @ All,

gibt es eigentlich Reichweitenunterschiede bei den verschiedenen Empfängern? Ich habe mir eine gebrauchte DS14 mit diversen Empfängern gekauft. Nun habe ich hier einen Blade mit Carbon-Kevlar ( ? ) Rumpf. Früher hatte ich meine Antennen nicht aus dem Rumpf geführt ( Graupner :woohoo: ) und es hat gut funktioniert. Nun habe ich einen Jeti Duplex R8 verbaut und bekomme schon in 2 - 300 m Höhe und einer Entfernung von ca. 200 m eine Reichweitenwarnung. ( Antenne 1: 0 Antenne 2: 0 ) Der vorausgegangene Reichweitentest hat keine Auffälligkeiten ergeben ... Wenn das tatsächlich normal ist, wäre das aber sehr schlecht :ohmy:


Der Spruch. 'Up jeden Pott passt 'n Deckel' zählt nicht, wenn du 'n Lappen bist ;)

Gruß Lothar :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Sep 2017 12:42 - 15 Sep 2017 12:46 #2 von Ecstacy
Hallo Lothar, technisch ist die Reichweite durch die Empfindlichkeit des Empfängers definiert, Jeti Empfänger mit einer Empfindlichkeit von -106 [dBm] haben alle die "volle Reichweite". Praktisch ist die Reichweite allerdings mehr durch die jeweiligen Einbaubedingungen und die Positionierung der Antennen (im 90° Winkel zueinander, möglichst weit entfernt von elektrischen Leitungen und Komponenten) spezifiziert!
Ein Carbon (CFK) Rumpf ist elektrisch leitend und wirkt somit abschirmend auf die HF-Strahlung, in diesem Fall müssen die aktiven Antennenspitzen außerhalb des Rumpfes geführt werden! :whistle:

Gruß, Ecstacy
"Positiv denken - negativ fliegen!"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Sep 2017 13:40 - 15 Sep 2017 13:41 #3 von MichaFranz
Hallo Lothar,

Auch ein dicker GFK Rumpf ändert den Empfang.In meiner Frisch Wilga R12ex war grundsätzlich im Schlepp oben links Ca.300m hoch 400 entfernt Antenne1.Nach dem durchführen nach außen unten gab es keinen Empfang mehr unter 4. Steuerprobleme hatte ich noch nie.


Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Sep 2017 07:23 #4 von malerlrn

Ecstacy schrieb: ... technisch ist die Reichweite durch die Empfindlichkeit des Empfängers definiert, Jeti Empfänger mit einer Empfindlichkeit von -106 [dBm] haben alle die "volle Reichweite"...


Also haben ALLE Empfänger die gleiche Reichweite ... Würde es also nichts bringen, einen 'alten' R6 gegen einen neuen z. B. REX 10 auszutauschen? Die Verlegung im 90°-Winkel und weg von Elektro. Leitungen ist mir durchaus geläufig ;)


Der Spruch. 'Up jeden Pott passt 'n Deckel' zählt nicht, wenn du 'n Lappen bist ;)

Gruß Lothar :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Sep 2017 07:42 #5 von peter modelcity
die Rx mit den Sperrtopfantennen, sollen einen noch besseren Empfang haben.

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Sep 2017 08:42 #6 von modellbauolle
Moin zusammen,

mit den Sperrtopfantennen ist es sicherlich eine gute Sache, aber wie soll ich die mit den doch
sicher nach außen dicken Töpfen vernünftig nach außen führen?

Gruß Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden

Impressum