× Hier gibt es news und noch mal news

Hilfe beim Binden von 900MHZ Empfänger

06 Jan 2018 15:53 #7 von IG-Modellbau
Hallo Thomas,
wenn ich mich an meine Tests noch richtig erinnere, wird das PPM-Signal vom Satellit nur bei den Servoanschlüssen ausgegeben und kommt nicht aus dem Summensignal-Anschluss raus.

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Jan 2018 16:10 #8 von tangokilo
Danke Ingmar,

das wäre aber tragisch, dann würde ja ein Backup Empfänger keinen Sinn machen, wenn im Modell Komponenten über ein Bussystem
angeschlossen sind (z.B. Helis mit Stabi, "Drohnen" oder S-Bus)...
Ich nehme an, das gilt dann ebenso, wenn ich statt des 900er Empfängers einen Rsat genommen hätte?

Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Jan 2018 16:48 #9 von IG-Modellbau
Hallo Thomas,
ja, hat nichts damit zu tun, was das für ein Satellit ist.
Der liefert ja nur das PPM-Signal.
Schön wäre es, wenn für diese Satellitenanbindung nicht nur das alte PPM sondern, evtl. zusätzlich EX-Bus oder UDI zur Verfügung stehen würde.
Wenn Du an dem REX10 nichts flugwichtiges dran hättest, könntest Du den REX10 und RSat900 beide mit EX-Bus über einen EnLink an den Cortex anschließen.
Evtl. geht sogar beides, also Cortex wie eben beschrieben und zusätzlich per PPM vom Rsat900 an den REX10.
Musst Du halt beide E-Ausgänge des Rsat900, einmal PPM, einmal EX-Bus, verwenden.

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden

Impressum