Bavarian Demon 3SX und DS-16

29 Mär 2014 22:49 #13 von Sascha Haber
ich kann jeden nur raten mit einem Beast, Bavarian Demon oder SK720 sich ein suaberes Failsave MIT Stabilisierung zu bauen.
Mir hat das schon 4 mal den Heli gerettet..
Zwar noch zu Spektrumzeiten, aber egal.
Mein Sender ging durch einen Wackler fuer 2 Sekunden aus...der Heli richtet sich aus und geht in ein stabiles Sinken ueber..
Der Sender kommt wieder und ich kann landen.
Dank Helicommand, oder Skookum damals...
Folgende Benutzer bedankten sich: joerg2503

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mär 2014 09:04 #14 von joerg2503
Das sehe ich genau so, wenn die Möglichkeiten schon da sind den Heli nicht komplett zu schrotten dann werde ich die auch nutzen.

Viele Grüße
Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Apr 2014 22:37 #15 von Minirotor
Hallo Arguz,
das Softwareupdate FW 3.2 erlaubt die Nutzung verschiedener PPM Modes:

a) Welcher Mode ist für den BavarianDemon HC3SX geeignet?
b) Nutzt du das Summensignal oder verkabelst du konventionell mit Kabelbaum?
c) Ist der Rsat2 mit BD nutzbar?
d) Welcher Empfänger wäre geeignet, wenn ich noch Zusatzfunktionen am Heli steuern möchte?

Freue mich auf deine Antwort.

Gruß Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jun 2014 22:11 #16 von mzbaby123
Hi Leute,
sorry, ich raff es einfach nicht, wie ich mir auf einen Schalter "SG" z.b. +55% auf den Kanal legen kann und
dann mit einem Taster eine Mischung durchführen muss, damit ich dann im Rettungsmode immer kleiner -100% für
die Rettungsfunktion erhalte.
Ziel ist es also
"SG" an: +55%
"SG" aus: 0%
diese werden dann immer vom Taster überschrieben, damit am Ausgang dann -100% anliegt.

Bin jetzt neu bei der DS16 und habe mittlerweile einen Flieger und Heli eingestellt, aber offensichtlich ist mir
die Hitze zu Kopfe gestiegen - wäre Klasse wenn jemand von Euch die Geduld hab, mir etwas genauer zu beschreiben
wie ich das hinbekomme - DANKE.

Gruss
mzbaby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jun 2014 00:19 - 10 Jun 2014 01:02 #17 von HNAGL
Hallo Martin,
Einfach unter der Funktions/Geberzuordnung eine Funktion "Rettung" anlegen mit dem 2-Wegschalter SG als Geber.
Nun unter den Funktionskurve zur Funktion Rettung gehen und dort eine 3-Pktkurve auswählen mit P1(-100%/0%), P2 (0%/27%) und P3 (100%/55%)
Jetzt arbeitet deine Funktion schon wie gewollt.
Als letztes einen Mischer anlegen mit "Rettung" auf "Rettung" mit einem Masterwert von -100%, dem Taster als Geber, einfach bei der Geberwahl den
Taster drücken. Nun eine Standardkurve wählen und diese durch die Pfeiltaste um 100% nach oben verschieben.
Drückst du nun den Taster so wird so lange der Taster gehalten wird, die Funktion Rettung auf -100% abgesenkt. Soll sie noch tiefer abgesenkt werden, dann einfach beim Mischer die Kurve höher anheben.

Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jun 2014 10:03 #18 von mzbaby123
Hallo Harald,
vielen Dank für Deine Hilfe - ich bin nach Deiner Beschreibung vorgegangen und musste lediglich noch
im Mischer die Mischerkurve (Kurventyp Standard) um 100% höher schieben (also Ein0%/Aus100%) jetzt
funktioniert es wie gewünscht !!! ... was habe ich mir gestern einen abgemüht - Danke.
Kannst Du mir evtl. noch die Bedeutung der Einstellmöglichkeiten im Mischermenü erklären:
Master-Wert -100%: damit wird bei der Mischung der Wert zu 100% überlagert ... richtig?
- hier ist dann im Display in Klammern (100) dargestellt, wie ist diese Wert zu verstehen?
Switch: .... ist klar, das ist die Schalterzuordnung, bei der der Mischer aktiv wird
Kurve: hier habe ich noch nicht richtig die Bedeutung von Ein x% und Aus x% verstanden
- bezieht sich das auf die zugeordnete Schalterstellung? Eigentlich hätte ich an dieser Stelle eine waagerechte Kurver erwatet und keine Diagonale,
zu deutsch fehlt mir also einfach das Verständnis, was der x- und der y-Achse zugeordnet wird ... vielleicht kannst
Du hier ja auch noch etwas Licht ins Dunkel bringen. Die restlichen Einstellmöglichkeiten sparen wir uns jetzt
erstmal, die versuche ich dann erst mal anhand der Beschreibung selber zu verstehen.

Danke und Gruss
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden

Impressum