DS-16 und Fragen zur ersten Heli-Programmierung

08 Jul 2017 20:03 #1 von Vitruvius
Hallo Helianer,

ich habe bereits mindestens ein 3/4-Jahr eine JETI DS-16, aber komme erst jetzt dazu, sie wirklich in Betrieb zu nehmen. Ich habe ein paar (Futaba-Umsteiger
- bzw. Anfänger-) Fragen bezüglich der Programmierung, welche ich hier gerne stellen würde. Es geht um die Programmierung eines:

  • Elektro-Hubschraubers (600er, 700er)
  • in Verbindung mit dem FBL-System „Spirit Pro"
  • Steuer-Mode 2: Pitch und Heck linker Knüppel; Taumelscheibe rechter Knüppel. Pitch-Minimum ist aber nach vorne, also drücken (also eher unüblich)
  • Drehzahlregler: Kontronik Jive (Pro) und Kosmik

Frage 1 zu Menüpunkt "Modellwahl/-modifikation | Servozuordnung": Hier muss ich den physischen Empfängerausgängen (Kanälen) die entsprechenden Funktionen zuordnen, oder? Hier muss man sich an das jeweilige FBL-System halten, welches die konkrete Belegung in seiner Anleitung vorgibt, oder? Und wie ist es, wenn man einen Old School Paddel-Heli programmiert? Gibt es hier feste Jeti-Vorgaben für die Belegung?

Frage 2 zu Menüpunkt "Modellwahl/-modifikation | Grundeinstellungen": Ich nutze als Drehzahlregler einen separaten Kosmik bzw. Jive und nicht die interne Regelung des Spirit. Muss man hier bei "Governor" also auf "Ja" klicken? Wenn man das macht, wird ja der Menüpunkt „Governoreinstellungen" zusätzlich erstellt/angezeigt. Wenn ich nun für jede Flugphase eine andere Drehzahl vorgeben will, dachte ich, dass man einfach die Gaskurve unter den „Funktionskurven“ (lineare horizontale Gerade) nach oben verschiebt?! Was stellt man dann aber im Menü "Governoreinstellungen" ein? Oder ist das nur für einen Verbrenner-Heli mit Regelung (Magnete in der Kupplung) gedacht? (Und dort wird die Gaskurve zuerst ohne Regler erflogen.)

Frage 3: Ich verwende drei Flugphasen, welche ich über den Assistenten habe erstellen lassen. Genau genommen vier:

  1. Phase Autorotation (übergeordnet)
  2. Phase Idle Up1 (Schwebeflug)
  3. Phase Idle Up2 (Kunstflug)
  4. Phase Idle Up3 (3D-Flug)

Hier wird aber automatisch auch eine weitere fünfte Phase „Standard“ erstellt. Dieser Phase kann zudem kein Schalter zugeordnet werden. Die Phase wird auch oben am Display niemals als gerade aktive Phase angezeigt. Was hat es mit dieser Phase auf sich?

Die Funktion "Motor aus" habe ich auf einen separaten Schalter gelegt. Nur wenn dieser Schalter umgelegt wird, schaltet der Motor in Idle Up1 bis 3 "scharf".

Frage 4: Es gibt einen eigenen Menüpunkt "Kreiseleinstellungen". Ich möchte gerne für jede Flugphase separat hier die Gyroempfindlichkeit einstellen. Also habe ich von global auf "S" umgestellt. Über den Drehgeber 8 möchte ich allerdings zusätzlich die Empfindlichkeit je nach Wind während des Fluges etwas nachstellen. Wie geht man hier vor? In "Modellwahl/-modifikation | Funktions-und Geberzuordnung" für "Kreiselempfindlichkeit" keinen Geber zuordnen, sondern diesen in den "Kreiseleinstellungen". Ist das richtig? Wie macht ihr das in der Praxis? Über einen Drei-Stufen-Schalter (-10%; 0% +10%)?

Kann man dem Drehgeber nicht mitteilen, dass er in Mittelstellung einen Bieps-Ton abgibt?

Frage 5: Ähnlich gelagert ist die Frage nach Dualrate/Expo. Habt ihr - falls in Verwendung - hier einen separaten globalen Schalter zugewiesen (der über alle Flugphasen greift) oder einfach für jede Flugphase separate drei Positionen?

Frage 6 zu Menüpunkt "Systemfunktionen | Senderkonfiguration | TX-Frequenz" Hier sind 50Hz eingestellt. Soll man auf 100Hz gehen?

Frage 7: Wenn man mit dem Spirit verschiedene Bänke schalten will, dann muss man unter dem Menüpunkt „Funktions+Geberzuordnung“ eine neue Funktion „Bänke“ anlegen, oder? Und für die Rettung die Funktion „Rettung“. Mit Bänken und Rettung muss ich mich aber noch gesondert auseinander setzen.

Frage 8 Gaslimiter: Ich hatte zu Verbrennerzeiten eine MC-24 von Graupner. Von daher ist mir diese Funktion hinlänglich bekannt. Verwendet ihr die Funktion auch beim Elektrohubschrauber?

Vielen Dank!

Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jul 2017 11:31 #2 von MichaFranz
Hallo Römer,

Mit der Jeti ist bis auf einen virtuellen Taumelscheibenmixer (den muss man sich selbst mit freien Mischern machen) alles leicht und nachvollziehbar zu lösen.

Zu 1: Sind absolut frei und da ,bei Jeti ,alle auch klar mit Namen z.B.TS vr zu benennen sind leicht zu finden.

2/3: Ich nutze dafür eine "konstante" Funktionskurve die dann in den auf separat gestellten Flugphasen umschaltet.Dort kann man dann auch gleichzeitig die "Kreisel Empfindlichkeit" der Kopfdrehzahl anpassen.

3: Die Standart kannst Du genau wie die anderen mit Sprachausgabe benennen und z.B.ohne Drehzahlregler bis 3/4 Gas betreiben.

4:Nutze ich nicht sondern löse es über Funktionskurven in den Flugphasen.

5: Das kannst Du machen wie Du möchtest.


6: Der jeti Programmierer hat mir klar geschrieben das ich 100Hz (Verbindung Sender/Empfänger) und im Empfänger passend zum Endprodukt einstellen soll.Funktioniert absolut ohne irgend ein Problem.Ich hatte dazu mal eine Thread gestartet musst du mal suchen.

7: da kann ich nichts zu sagen,fliege Vstabi silver, 3GX 5,0 und 780 Kreisel.

8: Nutze ich nicht.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2017 23:08 - 10 Jul 2017 23:12 #3 von Vitruvius
Hallo Micha,

herzlichen Dank für deine Ausführungen!

Was ich bis jetzt immer noch nicht verstanden habe, ist die Einstellung "Ja" oder "Nein" beim Governor. Wenn man bspw. einen Kontronik-Regler und dessen Regelung nutzt (und nicht die des FBL), dann muss man laut Spirit-Forum auf "Nein" stellen. Das erscheint mir unlogisch: Ich verwende ja einen Drehzahlregler, warum dann also auf "Nein" schalten?! Ich checke es nicht :-)

Du stellst die Gyroempfindlichkeit vom Heck über eine Funktionskurve ein, wie du schreibst. Wenn ich auf "Funktionskurven" gehe, dann ist dort keine Auswahl der Kurveneinstellung bei mir möglich. In der Spalte "Kurve" wird kein Symbol angezeigt.

LG Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2017 00:09 #4 von MichaFranz
Hallo Christoph,

Klicke mal an der linken Seite der Funktionskurve des Empfindlichkeiteingangs des FBL auf die Button.Da kannst Du von Linear über Mehrpunkt auf konstant umstellen. Dann den entsprechenden Wert erfliegen. Für hohe Kopf Drehzahl diesen ca.um 3 senken und dann testen.

Zu Deinem FBL kann ich leider nichts sagen,aber da gibt es sicher andere...

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2017 00:24 - 11 Jul 2017 00:25 #5 von Vitruvius
Hallo Micha,

ich versuche es anders zu formulieren.

1. Governor: Im Menüpunkt "Modellwahl/-modifikationen | Grundeinstellungen" kannst du bei "Governor" die Werte "Ja" oder "Nein" einstellen. Hier verstehe ich einfach nicht, warum man bei Verwendung einer Kontronik-Regelung auf "Nein" stellen muss. (Diese Einstellungsmöglichkeit hat sicher nichts mit der Wahl des FBL zu tun, nehme ich an, also welches FBL man verwendet.)

Ich verstehe hier nicht, warum man nicht auf "Ja" umstellen muss. Man verwendet ja augenscheinlich einen Regler.

2. Funktionskurve "Gyroempfindlichkeit": Irgendwo habe ich hier einen Tilt im System. Unter "Funktionskurve" kann ich bei allen Funktionen eine Kurve auswählen und einstellen. Aber einzig und allein bei "Gyroempf." nicht. Wenn ich auf "Kurventyp" stehe, kann ich nichts auswählen. Der Sender reagiert an dieser Stelle auf keine Eingabe. Ich muss morgen mal einen Screenshot machen, dann sollte es deutlicher werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2017 09:19 #6 von misterbike
Hallo Christoph,
1.: du musst in der Fernsteuerung keinen Drehzahlregler aktivieren, da die Drehzahlregelung der Kontronik übernimmt. Als Gaskurve wird in der Funke ja einfach nur eine Gerade für die gewünschte Drehzahl eingestellt; die Regelung selber macht der Kontronik (und nur in dessen Software könnte man auf die Regelung Einfluss nehmen).
2.: hast du beim Anlegen des Modells in den Grundeinstellungen zumindest 1 Gyro aktiviert ?.
mfg
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden

Impressum