Kanal 1 (Pitch) -> Gas Kurve, wie?

09 Jul 2017 15:24 #1 von Bluebrain
Hallo Leute!

Ich hoffe, mir kann einer von Euch weiterhelfen.
Zigmaliges durchschauen meiner DC-24, das aktuelle Handbuch und auch Google konnten mir bisher leider nicht weiterhelfen.

Bei einem Elektroheli regelt ja der Gov.-Modus des Drehzahlstellers die "Power" vom Motor, abhängig vom Pitch bzw. der Belastung.

Nur wie richte ich eine entsprechende Kurve für meinen Verbrenner-Heli ein?
In meiner alten Graupner MC-22 gibt es dafür den Menüpunkt "Helimischer" > "Kanal 1 -> Gas"

Diese Kurve ist i.d.R. U-förmig. Je mehr Pitch (pos. oder neg.) desto mehr wird "Gas" gegeben.
Ist dafür evtl. ein freier Mischer notwendig?
Das will aber bei mir auch nicht wirklich funktionieren.
Vielleicht (bzw. wahrscheinlich) habe ich auf irgendetwas vergessen.

Ich bin ja wohl kaum der einzige, der mit seiner Jeti einen Verbrenner-Hubschrauber fliegt.
Danke für Eure Hilfe im Voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jul 2017 15:43 #2 von MichaFranz
Hallo,

Im "Normal" Mischer Pitchhebel auf Gas und in der Funktionskurve entsprechend Deiner Wünsche einstellen.Diese in IdUp 1-3 auf Konstant 1/2 bis3/4 falls der Drehzahlregler ausfällt.Du hast Du doch sicher einen Drehzahlregler.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jul 2017 16:55 #3 von Bluebrain
Nein, es ist kein Drehzahlregler verbaut. Auch kein Stabilisierungssystem. Nur ein 401er Kreisel.
Ist noch ein Hubi "alter Schule" ;)

Mit einem Drehzahlregler bräuchte ich ja auch keine Kurve.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2017 03:52 #4 von Bluebrain
Ich habe nun eine Lösung gefunden. B)

Zuerst habe ich den Geber von "Drossel" ersatzlos entfernt und dann einen freien 100% Mischer von Pitch zu Drossel mit einer entsprechenden Kurve erstellt.
Jetzt wird Gas, wie gewünscht, Pitch-abhängig über die Kurve gesteuert.
Der Gas-Limiter behält seine Funktion.

Ein bisschen enttäuschend ist das schon, dass Jeti an so etwas nicht gedacht hat.
Eine 1600€ Fernsteuerung ist ja nun nicht wirklich etwas, was sich ein Jungspund für ein paar kleine RTF Modelle kauft.
Genauso wie, dass zwar der Kreuzgurt im Lieferumfang ist, nicht aber die Aufhängebügel um diesen auch verwenden zu können.
Aber okay, das ist ein anderes Thema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2017 07:47 #5 von HNAGL
Lösche den blödsinnigen Mischer und stelle die Funktionskurve direkt ein.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2017 07:50 #6 von PW
Hallo,

die Jeti Philosophie geht dahin, dass so gut wie keine Fertigmischer vorhanden sind, sondern dem User soll möglichst hohe Flexibilität und Individualität gegeben werden.

Und wie zu sehen ist, hast Du Deinen Wunsch binnen kürzester Zeit selber per Mischer realisieren können.

Ferner hat diese Art der individuellen Programmierungsfreiheit den grossen Vorteil, dass man sich in die Logik der Jeti Programmierung einarbeiten kann und den Sender von der Logik "versteht"; was bei Fertigmischern nicht der Fall ist.

Gruss und viel Spass
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden

Impressum