Bugrad mit Seitenruder steuern logischer Schalter

23 Okt 2017 07:46 - 23 Okt 2017 07:50 #13 von peter modelcity
Lenkbares Bug/Heckrad löse ich so (finde ich die einfachste Lösung):


Funktion Lenkung anlegen. Geber ist der Seitenruderstick, Trimmung (bei mir) das Drehpoti oberhalb der Seitenrudersticks.
Dualrate per Fahrwerksschalter-Ein auf 0 setzen. fertig

Jetzt hast ein Bug/Heckrad das für sich trimmbar, per Dualrate/Expo einstellbar ist und bein einfahren deaktiviert wird.

deine zeitverzögerten Anforderungen stellst du mit einem Sequenzer ein.

die zeitverzögerte Aktivierung des Bugrades beim ausfahren erledigen inzwischen einige Fahrwerkselektroniken von selber (elektrische Fahrwerke) ansonsten auch per Sequenzer einstellbar. ( eine Sequenz die das Dualrate 0 des Bugrades per Fahrwerksschalter um einige Sekunden später schaltet)

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2017:
Warm up in MC 14.-17.April - Pilatus Treffen 24. Juni - E-Jet Treffen 1.-2.Juli - EXFC 25.-27 August - Indian Summer 6.-8. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Okt 2017 22:03 #14 von BarneyGumble80

peter modelcity schrieb: Lenkbares Bug/Heckrad löse ich so (finde ich die einfachste Lösung):


Funktion Lenkung anlegen. Geber ist der Seitenruderstick, Trimmung (bei mir) das Drehpoti oberhalb der Seitenrudersticks.
Dualrate per Fahrwerksschalter-Ein auf 0 setzen. fertig

Jetzt hast ein Bug/Heckrad das für sich trimmbar, per Dualrate/Expo einstellbar ist und bein einfahren deaktiviert wird.

deine zeitverzögerten Anforderungen stellst du mit einem Sequenzer ein.

die zeitverzögerte Aktivierung des Bugrades beim ausfahren erledigen inzwischen einige Fahrwerkselektroniken von selber (elektrische Fahrwerke) ansonsten auch per Sequenzer einstellbar. ( eine Sequenz die das Dualrate 0 des Bugrades per Fahrwerksschalter um einige Sekunden später schaltet)


Hmm...das hört sich erstmal einfacher für mich an, dass würde ich mal ausprobieren.

Auf der anderen Seite würde ich gerne zum erlernen der Möglichkeiten und verstehen auch die „vorschriftsmäßige“ Vorgehensweise ausprobieren. Bekomme aber irgendwie noch nicht die ganzen Punkte miteinander verknüpft.
A) brauche ich einen Schalter fürs Fahrwerk (erledigt)
B ) brauche ich gemäß Thread #8 von Harald die Mischerfunktion
C) muss ich einen Logischen Schalter programmieren
D) brauche ich eine Sequenzerfunktion

Hab ich was vergessen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Okt 2017 07:10 - 24 Okt 2017 07:21 #15 von peter modelcity
A.) ja
B.) nein
C.) nein
D.) ja (einen für die Klappen, einen für das Fahrwerk, einen für die Lenkung)
wobei der Lenkungssequenzer meiner Erfahrung nur da notwendig ist, wo der Lenkpin im ausgefahrenen Zustand in eine Gabel einfädelt.

ob das hier jetzt die vorschriftsmässige Programmiererei für diesen Anwedungsfall ist weiss ich nicht, aber auf jeden Fall die einfachste und durchschaubarste.

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2017:
Warm up in MC 14.-17.April - Pilatus Treffen 24. Juni - E-Jet Treffen 1.-2.Juli - EXFC 25.-27 August - Indian Summer 6.-8. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Dez 2017 21:39 #16 von BarneyGumble80
Danke für die Tipps!!!

Nach langem hin und her hat’s nun mit den Sequenzern funktioniert. Wenn man es einmal weiß ist es einfach, aber es hat lang gedauert bis ich den Bogen raus hatte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden

Impressum