Was programmiert Ihr so alles für eure Jets ?

22 Jul 2017 13:58 #1 von Headhunter70
Hi,

Habe seit 2 Wochen eine Jeti und bin hin und weg was da alles geht. Hab jetzt einiges probiert und frage mich gerade was andere so an den Möglichkeiten nutzen. Ich fange einfach mal.

1) Über voice comand kann ich Speed, Höhe und Time left abfragen.
2) Scheinwerfer im Flügel gehen an wenn ich die Flaps ausfahre oder schneller als 200km/h bin
3) Speedwarnung, ab 70km/h sagt Jeti mir alle 10 km/h den speed and an und bei 40 gibt es ein Vibrations Alarm auf dem Gas Stick, Speedwarnung aktiviert sich automatisch erst nach dem Start (sonst labbert mich das Teil zu auf dem Taxi way)

4) noch nicht programmiert, Fahrwerk kann wenn die Turbine läuft nur ein oder ausgefahren werden wenn ich in der Luft bin, wollte ich über speed sensor activieren, also wenn schneller als 30km/h z.B.


So bin mal gespannt was Ihr so alles macht, egal ob Sinn oder Unsinn :-)

cheers
Gordon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jul 2017 08:39 - 23 Jul 2017 08:39 #2 von peter modelcity
ich habe einen drei Wgeschalter so programmiert:

1) - normqale Ausschläge
2) - reduzierte Ausschläge
3) -- Automatik.- Speedsensor steuert stufenlos das DualRate

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jul 2017 09:22 #3 von WalterL

peter modelcity schrieb: 1) - normqale Ausschläge
2) - reduzierte Ausschläge
3) -- Automatik.- Speedsensor steuert stufenlos das DualRate


Ueber Punkt 3 kann man sicher unterschiedlicher Auffassung sein; ich überlasse das DualRate nebst einer sinnvollen Grundeinstellung lieber dem Piloten, da einerseits der Rückkanal manchmal unterbrochen ist und andererseits der natürliche Reflex (unterschiedliche Geschwindigkeiten - angepasste Steuerführung) etwas verloren geht. Aber ist durchaus eine interessante Möglichkeit, die Peter hier aufführt.

Was sich bei mir bewährt hat ist das automatische Ausfahren des Fahrwerks, wenn der pneumatische Druck unter 4 Bar geht. Anfängliche Befürchtungen, dass mir das Fahrwerk mal mit voller Geschwindigkeit aus Versehen ausfährt haben sich nicht bestätigt, da dies ja eine absolute Ausnahmesituation ist.

Gruss, Walter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Okt 2017 21:30 - 28 Okt 2017 21:37 #4 von Powerpaul
Ich nutze einen 3-Stufen-Schalter im Stick um
- Flugphasen
- Dual Rate
- Landeklappen
und
- Kreiselempfindlichkeit
jeweils den Phasen
- Landung (unten)
- Normal (Mitte)
und
- Start (oben)
alles gleichzeitig umzuschalten. Dabei kann ich den Ausschlag der Klappen und die Empfindlichkeit des Kreisels an z.B. Wind über die beiden Geber links und rechts außen anpassen.

VG Paul

P.S.: Lieber schnell in der Luft als langsam am Boden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2017 13:47 #5 von Eifelblitz
Ich habe wir hier im Forum beschrieben einen Mischer "Seite auf BugFw" angelegt, der über den 2. Stickschalter (fährt gleichzeitig das FW ein) abgeschaltet wird. Das BugFw lenkt daher nur im ausgefahrenen Zustand mit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Okt 2017 16:01 #6 von peter modelcity

Eifelblitz schrieb: Ich habe wir hier im Forum beschrieben einen Mischer "Seite auf BugFw" angelegt, der über den 2. Stickschalter (fährt gleichzeitig das FW ein) abgeschaltet wird. Das BugFw lenkt daher nur im ausgefahrenen Zustand mit.


und wie trimmst du das?

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.111 Sekunden

Impressum