Exorzist für Sensorik an Centralbox 200 gesucht :)

09 Sep 2017 22:00 #1 von Van Dutch 40
Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas ratlos. :( Um folgendes gehts:
In meiner bislang ungeflogenen Wilga ist eine Centralbox 200 verbaut. An Port 14 ist ein expander angeschlossen. An diesem sind MT300, MVario und Mui30 angeschlossen. An Port 15 steckt der MFlow2. Port 14 & 15 sind im Gerätemanager auf Telemetrie umgestellt. Vor wenigen Tagen hat alles zu meinr Zufriedenheit funktioniert. Nun wird die Temperatur von Sensor A UND Sensor B nicht mehr angezeigt. Die Sensoranzeige auf dem Display blinkt auch nicht, wie als wenn es nicht angeschlossen wäre. Wenn ich den MT300 an die Jeti Box anschließe, wird der Wert für Sensor A offensichtlich korrekt angezeigt - Wert B allerdings nicht (Strich). Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte? Es hat wie gesagt bis dato funktioniert. Verändert habe ich nichts... Ich habe nur den Motor aus- und wieder eingebaut. Wenn auch die Jeti Box bei beiden Temperatursensoren keinen Wert angezeigt hätte, würde ich vermuten, dass ich beim Umbau evtl beide Temperatursensoren beschädigt hätte (ziemlich unwahrscheinlich), aber in den Fall ...!?
Jemand eine Idee, was da los sein könnte? :dry:

Btw: Alle Geräte haben die zur Zeit aktuellste Software...

Noch eine Frage am Rande:gehe ich recht in der Annahme, dass der MFlow2, wenn er über den Expander angeschlossen ist, nicht in der Geräteübersicht angezeigt wird?

Viele Grüße
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2017 09:41 - 10 Sep 2017 09:41 #2 von onki
Hallo Christian,

kann es evtl. sein, dass du mehr als 32 Sensorwerte hast? Das ist bei einer 16er das Maximum.
Muss beim MFlow2 nicht der Ausgang auf EX-Bus statt Telemetrieeingang umgestellt werden?

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2017 09:43 #3 von HNAGL
Ein MFlow2 ist ein Exbus Sensor, der hinter einem E4 Expander nicht als
Exbussensor funktioniert und daher darüber in der Geräteübersicht
nicht angesprochen werden kann.
Bei so vielen Sensorwerten (über 32) wird dir dann so mancher fehlen.
Ausserdem wird ein Vario hinter einem Expander nicht zufriedenstellend
funktionieren.
Entweder du kaufst dir ein Mvario2 das per Exbus angrschlossen wird
und die restlichen zwei Sensoren dann an dieses oder du lässt einen weg.
Eine DC-24 kann bis 64 Sensorwerte verarbeiten.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2017 09:49 - 10 Sep 2017 09:49 #4 von onki
Hallo Christian,

bei so vielen Werten stellt sich Jeti selbst ein Bein mit den unflexiblen Sensoren.

Ich würde bei solchen Messanforderungen zu einem Unilog2 greifen und nur noch den MFlow parallal dazu einsetzen. Der misst das alles auf einmal und du kannst im Sensor festlegen, welche Werte übertragen werden.
Ist der Jeti-Lösung haushoch überlegen, nicht nur preislich.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2017 10:51 - 10 Sep 2017 10:53 #5 von Van Dutch 40
Moin zusammen,

erst einmal: der Expander war nicht an 15 sondern an Ext1 angeschlossen. Somit der MFlow2 auch. Der MFlow2 ist jetzt am 15 (EXBus) angeschlossen. Aber egal wo und wie ich den MT300 anschließe -> es werden mir keine Werte angezeigt. MVario (ist übrigens ein 2er) habe ich schon abgeklemmt. Trotzdem kein Ergebnis... !?

Was mir noch aufgefallen ist: ich habe zwei LiFePo's mit Diode, sprich 5,9-6V, was auch richtig als CB200 Spannung angezeigt wird. Aber es gibt noch zusätzlich die Rx-Spannung, die mit ~5,4V angezeigt wird. Woher kommt denn die?
Was würdet ihr mit meinen LiFePo's und Diode als Alarmschwelle für die Spannung an der CB200 einstellen?

Btw. Warte ja schon sehnsüchtig auf die DS-24. Das Warten scheint ja bald ein Ende zu haben... :)

@ Onki

Ich weiß, dass du von dem Unilog überzeugt bist. Ich bleibe aber sortenrein bei Jeti. ;)

Tschüss
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2017 11:51 - 10 Sep 2017 11:52 #6 von MichaFranz
Hallo Chris,

Ich bin mir ziemlich sicher das bei der Demontage ein ,die Widerstandskabel des MT 300 gebrochen sind.Er arbeitet doch sicher auch nicht alleine an einem anderen Empfänger,oder?Diese lassen sich aber durch messen.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.269 Sekunden

Impressum