Esens - All in one Sensor für Elektrosegler

24 Nov 2017 02:04 - 24 Nov 2017 02:07 #1 von FuniCapi
Hallo Zusammen

Ich möchte euch die neuste Version meines Esens DIY-Arduino-Sensors basierend auf der JetiExSensor Library von Bernd vorstellen.
Mittlerweile ist eine Vielzahl an Open Source Sensorlösungen für Jeti veröffentlicht. Ich habe einige davon ausprobiert. Jede hat seine Vor- und Nachteile.
OSX finde ich zu komplex und unübersichtlich, andere sind beschränkt auf einen oder zwei relevante Sensorwerte oder sind zu ungenau und einige Features fehlen komplett.
Deshalb habe ich einen Sensor entwickelt welcher alle meine Grundbedürfnisse an die Telemetrie in einem Elektrosegler erfüllt.

Die wichtigsten Punkte:
- sehr genaues Vario mit kürzester Reaktionszeit
- Totale Energie Kompensation (TEK) mittels Fluggeschwindigkeitsmessung
- Kalibrierung und Einstellung über JetiBox so, dass alternative Sensorkomponenten verwendet werden können.
- Enfacher modularer Aufbau

Sensorwerte:
- relative Höhe
- Steigrate (Vario)
- 2x Empfängerakkuspannung
- Antriebsakkuspannung
- Antriebsstrom
- Antriebsleistung
- Antriebskapazität
- Fluggeschwindigkeit

Benötigte Komponenten:
- Arduino Pro Mini 5V 16MHz (Clone aus China, 1.50$)
- GY63 Barometermodul mit MS5611 (aus China, 7$)
- AttoPilot Voltage and Current Sense Breakout (aus China, 18$)
- ArduPilot Analog Pitot Airspeed Sensor (aus China, 22$)
- Diverses Kleinzeugs wie Widerstände, Stiftleisten, Lochrasterplatine, Servokabel, usw. (aus China, 5$)

Angehängt findet ihr den Arduino Sketch des Esens in der Version 1.0. Es wird die JetiExSensorCppLib von Bernd benötigt, welche hier heruntergeladen werden kann. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Bernd.

Eine Beschreibung des Hardwareaufbaus mit Bildern folgt in Kürze.

Gruss Lukas
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2017 09:49 #2 von Rally-58
Hallo Lukas, werde ich mit höchstem Interesse verfolgen...
Falls Du mal ein gedrucktes Gehäuse dafür brauchst - Bescheid......

Beste Grüße aus Köln
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2017 16:52 - 24 Nov 2017 17:05 #3 von FuniCapi
Hallo zusammen.

Die ersten Bilder und ein kurze Anleitung des Aufbaus der Zentraleinheit sind da.
Das Vario ist bereits integriert zwischen Grundplatine und Arduino. Die Abmessung sind ca. 36 x 21 x 13 mm und das Gewicht liegt bei 9 g.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2017 17:22 #4 von Jochen
Hallo Lukas,
klasse, sieht sehr gut aus. Könntest du vielleicht noch Beispiellinks zu Deinen Bezugsquellen (in China?) reinstellen? Finde es immer ärgerlich wenn man bestellt und dann eine andere Version mit anderen Komponenten erhält; macht den Nachbau dann nur unnötig schwer.


Viele Grüße
Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Nov 2017 00:48 #5 von Sepp62
Coole Sache !

Das Ding kann ja alles was man braucht.

VG Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Nov 2017 10:57 #6 von FuniCapi
Hallo Jochen

Ich bestelle Elektronikteile für den Selbstbau meist bei Aliexpress. Die Qualität hat bisher immer gepasst, wenn man auf die Anzahl Bestellungen und Bewertungen achtet.

Die Warenkörbe können gefüllt werden;) :
- Arduino Pro Mini 5V/16MHz
- GY63 Barometermodul mit MS5611
- AttoPilot Voltage and Current Sense Breakout - 180A
- AttoPilot Voltage and Current Sense Breakout - 90A
- AttoPilot Voltage and Current Sense Breakout - 45A
- ArduPilot Analog Pitot Airspeed Sensor

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden

Impressum