Flugzeug-Finder mit Bluetooth-Modul

23 Dez 2017 20:22 #7 von ThLehmann
Oder man gibt im Sender die Richtung und Entfernung zum Objekt an

immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Dez 2017 21:26 - 23 Dez 2017 21:51 #8 von Jochen

Sepp62 schrieb: Nochmal eine Idee wäre, die Koordinaten einfach vom Sender-Display in Google einzutippen und sich dann die Position anzeigen lassen.

Aber das wäre dann schon sehr einfach...


... musste ich leider dieses Jahr schon in der Realität benutzen :-( Funktioniert im Prinzip genial einfach; das Problem ist dass man nach dem Modellverlust so kurz vor Einbruch der Dunkelheit dann doch nervös wird und dann halt auch Fehler einbaut. Ich hatte dann leider mal ein Komma anstatt einen Punkt am Handy eingegeben und Google interpretiert das dann komplett anders (Grad/Minuten - Dezimalminuten); suchst das Modell dann ein paar Hundert Meter von der echten Position entfernt :-(
Von daher wäre es echt ein tolles Feature wenn man nur einen Barcode abscannen müsste. Ich habe mir dann damals diese Anleitung erstellt und diese auf dem Handy gespeichert; somit immer dabei :-) Die letzte bekannte GPS-Position wird beim WStech Linkvario Pro eh gespeichert, denke mal dass das GPS von Jeti das auch macht.

Eingabe in Grad und Dezimalminuten, also "Grad" Leerstelle "Minuten" Punkt "weitere 3 Stellen" Und nicht erschrecken, Google wandelt das dann wieder automatisch in Grad/Minuten/Sekunden um und zeigt somit am Zielstandort andere Werte an; sind aber trotzdem die richtigen :-)
Am besten einfach mal vorab im Trockentest üben.

Viele Grüße
Jochen

Edit: gerade entdeckt, Wolfgang hat es hier bereits beschrieben: www.jetiforum.de/index.php/rc-droidbox/8...-wieder-finden#83346
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2017 06:18 #9 von nightflyer88

Sepp62 schrieb: Gute Idee.

Wahrscheinlich macht meine DS-16 dabei die "Speichergrätsche" und ich kann mir endlich eine DS-24 anschaffen :-)

Hier hat schon einer was vorgeleistet:
github.com/speedata/luaqrcode/blob/master/qrencode.lua


Hallo Sepp62

Also habs nicht lassen können und mal einen versuch mit dem QR-Code unternommen, aber soviel vorweg, einen QR-Code zu erzeugen ist extrem aufwendig und braucht auch extrem viel Leistung. Die Rechenleistung an der DS24 reicht bei weitem nicht um einfach so in "einem Rutsch" einen QR-Code zu erzeugen.

Da der LUA Interpreter keine coroutinen unterstützt wirds kompliziert. Ich habe nun die ganze Rechnerei in Stücke aufgeteilt, und jedesmal wenn die loop() Funktion aufgerufen wird, wird wieder ein stück weitergerechnet bis irgendwann der QR-code fertig ist. Soweit die Theorie, ich arbeite noch daran, aber bis jetzt bin ich zuversichtlich :woohoo: B)

Was mich noch verwirrt: in der Jeti LUA-API Beschreibung steht, das der Speicher der LUA Apps auf 50kb begrenzt ist, ist das die Dateigrösse des Apps, die RAM Auslastung, oder was genau ?

Gruss Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2017 08:07 #10 von Jochen
cooles Projekt, bin mal gespannt was da raus kommt :-)

Wäre es für den Anfang nicht völlig ausreichend wenn man eine kleine Lua-App hätte die vielelicht Step-by-Step die Eingabe in Google-Maps erklärt und dabei die letzten GPS-Werte des Senders mit integriert? Man könnte ja auch noch die verschiedenen Formate umrechnen (Grad und Dezimalminuten in Grad Minuten Sekunden ....) falls jemand ein anderes Programm nutzt (GPS-Tracker vom Geocaching o.ä.)

Gruß Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2017 09:44 #11 von wstech
.. oder einfach die zwei Zeilen auf den Senderboden kleben:

z.B. Format Sender Longitude : 47°57.765'E Latitude : 10°12.765'N
in Suche-Fenster von google maps: 47*57.765 10°12.765 eingeben

.. bin schon wieder weg. :-)

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Dez 2017 10:04 - 27 Dez 2017 10:04 #12 von Jochen
Wolfgang !

... das ist dann erstens kein Lua und
zweitens: was mach ich wenn ich mal ein paar Meter daneben einschlage? Dann bin ich aufgeschmissen weil ich nicht mehr weiß was wo einzugeben ist

:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden

Impressum