Werte für Kreiselstabilität Align 3G + Trex 550FBL

03 Aug 2013 23:15 #1 von PhilippEberz
Hallo,

ich habe heute meinen TRex programmiert und einen kleinen Testlauf durchgeführt. Bei der leichten Gabe von positivem Pitch (noch vor dem Abheben) dreht das Heck relativ schlagartig nach links weg, als gäbe es einen Mischer der zum Pitch noch Heck dazu mischt. Ich vermute, dass dies an einer falsch eingestellten Kreiselempfindlichkeit liegen könnte. Ich habe dafür die Werte 20, 30 und 50% eingestellt und über den Schalter durchprobiert. Hat jemand schon mal das Align 3G-System an der Jeti geflogen und kann mir sagen, bei welchen Werten die Kreiselstabilität so in etwa liegen sollte?

Ich habe keine Vorstellung ob 10% oder 90% ...


Gruß Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Aug 2013 07:07 #2 von Gammarex
Moin,

ein Mischer Pitch zu Heck wirds nicht sein, der muß am Sender erst eingestellt werden. Was Du aber nicht machen darfst !!!!
Hast Du denn schon die Servorichtung überprüft? Ich denke der Drehmomentausgleich geht in die falsche Richtung.Der Kreisel will dagegensteuern und regelt in die falsche Richtung und das Heck bricht dann aus.Bewege mal das Heck mit der Hand hin und her( nur im Stand ohne laufenden Antriebsmotor!!!), und beobachte dann das Servo ob es gegensteuert, wenn nicht muß die Servorichtung im Kreisel geändert werden.
zB. Heck nach rechts Servo nach links.

Ich selbst fliege eine T-Rex600 mit einem GY401, die Kreiselempf. liegt bei ca. 60%, dieser Wert muß aber erflogen werden.Wenn der Wert zu hoch eingstellt wird fängt das Heck zu pendeln an, und das in beide Richtungen, aber kein ausbrechen in eine Richtung.

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.079 Sekunden

Impressum