Schaltung mit Servobegrenzung

26 Aug 2016 07:59 #1 von RAK
Hallo,
ich fahre fröhlich mit dem Unimog, doch kippt der manchmal immer noch fast um.

Warum?
Habe ich doch die Lenkung im Ausschlag begrenzt über einen Schalter , damit der eben nicht mit der hohen Geschwindigkeit umkippt.

Die hohe Geschwindigkeit die zum Umkippen führt wird nur im 3. Gang erreicht, dann muss ich den Schalter zur Servowegbegrenzung einsetzen.

Daran denke ich nun nicht immer, daher die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, die automatisch einzuschalten.

Wie komme ich nun in den 3. Gang?

Setze mit einem Hebel über 2 Servos die 3 Gänge, der Servoweg am Sender und Modell ist bei jeder Schaltung nun der Gleiche, so dass ich auch im 1. und 2. Gang die Servoweg-Begrenzung ein- und ausschalte, wenn ich die automatisch schalten lasse.

Nun die Frage, ob ich nun die Servowegbegrenzung nun im 3 Gang automatisch einschalte, obwohl die Servos im 1. und 2. Gang den gleichen Weg nehmen.
Doch woher soll die Fernsteuerung nun wissen dass ich im 3. Gang bin, da die Servoweg für 1. und 2. die gleichen sind, kann die Anlage denn irgendwie "mitzählen" in welchen Gang ich mich befinde?
Oder kann ich dem Modell irgendwie sagen wie schnell es ist, und von daher den Servoweg begrenzen?

Irgendwie ist die ganze Sache nicht gerade einfach zu erklären, oder ich habe es kompliziert erklärt, hoffe dennoch das es klar geworden ist , was ich gern hätte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Aug 2016 08:12 #2 von w.w.
Hallo,

es wäre hilfreich, zu wissen, wie Du die Gänge im Sender schaltest (mit welchen Schaltern). Da gibt es bestimmt eine bestimmte Schalterstellung / Schalterkombination, die für den 3. Gang steht. Aus dieser Kombination machst Du dann einen logischen Schalter und wählst diesen dann als Geber für die Wegbegrenzung an Stelle des bisher genutzten physischen Schalters.


Gruß Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Aug 2016 08:24 - 26 Aug 2016 08:29 #3 von HNAGL
Du legst dir einen Trimmgeber an, der jedesmal beim
Hinauf- und Herunterschalten ausgewählt wird.
Den -Weg stellst du auf 0%, also geht dein Trimmgeber
von 0% bis 100%. Die Schrittweite auf 33%. Nun kannst
du mit einem logischen Schalter deinen Trimmgeber
abfragen und deine Wegbegrenzung automatisch setzen.
P.S Ein weiterer logischer Schalter (MULTI) betätigt
Dir den Trimmgeber.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Aug 2016 10:38 #4 von RAK
Nochmal an W.W.
Geschatltet wird mit servos auf dem linken Knüppel, so dass der Sender nicht weiß wann der 3. geschaltet wurde.

Mit dem Trimmgeber weiß ich im Moment noch nicht weiter, werde das aber nachlesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Aug 2016 11:11 #5 von sunbeam
Du könntest dir auch für den dritten Gang eine Flugphase anlegen, die mit dem Schalter, mit dem du den dritten Gang aktivierst, eingeschaltet wird.

In dieser Flugphase setzt du mit Dual Rate den Servoweg für die Lenkung herunter. Damit das sanft geht, kannst du dir eine Zeitverzögerung für den Phasenübergang einstellen.

..."Flugphase" hat dabei nichts mit "Fliegen" zu tun und funktioniert daher auch bei anderen Modellen :cheer: ;)

Gruß, Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Aug 2016 11:20 #6 von peter modelcity
einen optischen Drehzahlsensor an ein Rad anbauen, dan kannst du per Telemetriegeber den Ausschlag stufenlos in Abhängigkeit der Geschwindigkeit verringern.

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden

Impressum