Horizon E-flite® Convergence™ VTOL

24 Feb 2017 13:18 - 24 Feb 2017 13:30 #7 von MichaFranz
Hallo,

Gerade bin ich ihn wieder geflogen.Nun den Alarm auf 3,6 Volt niedrigste Zellenspannung gesetzt.Bis 3,6Volt alles normal.Bei 3,5V/10,63V fiel der Flieger wie ein Stein aus 1m. Der Flieger muss bei ca 3,6 /10,8V Volt am Boden sein.

Das Problem ist nicht! das BEC,sondern eine Abschaltung bei 10,63 Volt und einer niedrigsten Zellen Spannung von 3,48 Volt.Das ist viel zu hoch! und muss unbedingt verändert werden.Der Flieger muss bei ca 3,6 /10,8V Volt am Boden sein.
Ich habe das Horizon mitgeteilt.Die kennen angeblich keine Probleme mit dem Flieger (unter 1% Rücksendungen).

Dateianhang:

Dateiname: 12-41-16.log
Dateigröße:135 KB

Anhang nicht gefunden

Mode 2 Pitch gezogen.Nur im Copterbetrieb geflogen.

Micha
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2017 16:00 #8 von Thorn
Das mit den unter 1 % Rücksendung ist natürlich nachvollziehbar da er ja gerade mal in Deutschland seit ein paar Tagen aufm Markt ist.... Das mit den ausschlägen würde ich mal auf 80% einstellen da es ja bei den helis auch so sein soll. Das mit der zellenspannung finde ich garnicht lustig hast du eventuell mal ein Foto von dem Einbau wo man den Jeti Empfänger sieht mit dem flight Controller und dein mui Sensor das will mein flugkolege mal sehen.

Ein Leben ohne Jeti ist möglich, aber Sinnlos....

Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik ist leider absolut bescheiden bei mir bitte um Nachsicht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2017 16:27 - 24 Feb 2017 16:29 #9 von MichaFranz
Hallo Thorn,

Der Aufwand mit dem Foto lohnt nicht.Die untere Einheit wird mit einer Blechschraube befestigt.Dort sitzt der Flightcontroller.Davor setzt Du den Empfänger Anschluss mit Patch Kabel.(Vielleicht geht auch PPM..?das ist der original eingebaute Empfänger:
www.der-schweighofer.de/artikel/198937/e...d_summensignal%C2%A0 ) 10cm Antennen links und rechts durch das Styro, kurzes Verlängerungskabel an den EXT und nach oben schieben.Unterteil ansetzen und mit Schraube sichern.Oben kommt der Akku in ein recht großes Fach und wird mit einem vormontierten Klettband gesichert.Alles kein Hexenwerk und wirklich leicht zu montieren.Die 100% halte ich erst einmal.Im Copterflug ist das perfekt.für Nick in meinen Augen sogar zu wenig.Wer weiß wie der FC sich im Flächenflug eingreift.Wenn die Ausschläge da nicht passen kommt eine neue Flugebene Fläche mit ca 5sec Verzögerung und verringerten Quer/Höhe Ausschlägen. Bei 3,6/10,8 Volt gerade wieder geflogen gibt es kein Problem.

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: WalterL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2017 16:37 #10 von Thorn
Also hast du das ex Bus angeschlossen nicht über jeden Kanal einzelnt also könnte man ein rast 2 nehmen. Auf dem Foto was du gemacht hast sieht er sehr stabil aus im schweben? Danke für die Information

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten

Ein Leben ohne Jeti ist möglich, aber Sinnlos....

Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik ist leider absolut bescheiden bei mir bitte um Nachsicht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2017 16:52 - 24 Feb 2017 17:42 #11 von MichaFranz
"Also hast du das ex Bus angeschlossen "

Nein!!! Meine Verbindung erfolgt über 6 Patchkabel und PWM.Mit EX Bus geht doch im Mainstream eigentlich nichts außer ein paar Exoten.Ich bin aber der Meinung das ein 8 Kanal PPM Kabel am Anschluss für den original verwendeten Empfänger gehen sollte,der gibt ja wenn ich richtig lese PPM aus.Horizon war aber mit dieser Frage überfordert,möchte aber das in Amerika nachfragen.Wenn ich eine Antwort (angeblich nächste Woche) erhalte schreibe ich das hier.Wenn es nur den R3L noch gäbe...

Micha

PS. Im Copter Mode fliegt er wie ein 700 wirklich präzise und sehr ruhig ohne einen Orkan zu erzeugen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2017 17:00 #12 von Thorn
Hier bekommst du noch ein
www.google.de/search?q=r3l&client=safari...DyRQKHc7lBtYQgTYInQQ

Aber was soll das ändern

Ich habe das Modell noch nicht soll es aber für jemanden programmieren...

Ein Leben ohne Jeti ist möglich, aber Sinnlos....

Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik ist leider absolut bescheiden bei mir bitte um Nachsicht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Malte
Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden

Impressum