Droidenkiste entmystifiziert

10 Sep 2013 19:24 - 10 Sep 2013 19:25 #7 von schiwo1
Was die Box kan hat Uwe ja in seinem Thread angerissen. Ich würde es als "JBP im Monitor Mode + Grafikausgabe" bezeichnen, die auf einem Android Gerät läuft.
Tolle Ergänzung für Tx Modul Anwender wie ich finde.

Schade dass es nicht mit der DC/DS 16 funktioniert. Für mich auch irgenwie schwer vorstellbar, da ja das Gehäuse aus Metall/Carbon ist :D
Dh so ein BT-Modul lässt sich nur ausserhalb anbringen, in dem man entweder ein Loch ins Gehäuse bohren muss oder einen Schalterdurchbruch für den Anschluss nutzt. Oder es wird dann ein Plastikdeckel mitgeliefert. Oder die Antennen werden parallel zu den Sendeantennen verlegt :eek:

Zur Übertragung der Sprachausgabe auf ein Headset wäre etwas anderes erforderlich, da ja ein analoges Audio-Signal. Dazu gibts doch aber tonnenweise Möglichkeiten den externen Kopfhörerausgang für ein kommerzielles BT device zu nutzen.....
Gruss Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2013 20:22 #8 von onki
Hallo Stephan,

du hast recht, es gibt zahlreiche BT-Transmitter am Markt. Wenn ich das noch mit einem BT-Headset kombiniere habe ich aber mit meiner zuletzt verwendeten Lösung (Vario via LPD) einen Rückschritt, da ich mich dann um einen zusätzlichen Akku kümmern muß (verglichen mit der LPD-Lösung).

Ich mag keine externen Kisten, dafür ist die DC-16 zu edel. Daher hab ich so ein Modul des Akkus beraubt und in den Sender integriert. Link dazu ist ja oben zu finden. Das funktioniert soweit auch prima (außer das ich immer noch ein gutes Headset suche). Nur stört mich an der Lösung, das ich jedesmal nach dem Sender einschalten (BT-Modul wird über den PPM-Out mit Strom versorgt) das Modul noch extra einschalten muß.

Wenn es hier eine Lösung gäbe, könnte ich auf die Jeti-Lösung, wie auch immer geartet, problemlos verzichten. Dann würde ich die Betriebsspannung über einen Schalter bereitstellen (falls ich es doch einmal nicht benötige) und noch einen Pairingtaster hinzufügen.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2013 21:56 #9 von uwe neesen
die dc-ds sender brauchen ja eigentlich die darstellung der graphen und werte auf einem tablet garnicht. sie kann ja alles selbst :)

viele grüsse

viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team
Folgende Benutzer bedankten sich: Sascha Haber, wstech

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2013 23:49 #10 von Piotre22
Ich bin jedenfalls mal gespannt.

Ich habe in meiner MC22 ein TU Modul von 2009 mit Jetibox Mini. Sensoren habe ich schon alle mit EX und mit meiner Profibox im Monitor Modus kann ich die EX Telemetrie auch nutzen, nichts desto trotz nutze ich in 90% der Zeit ausschließlich die am Sender befestigte Jeti Box Mini mit der klassischen Telemetrie. Die Profibox nehme ich meist nur mit wenn ich mal die Telemetriedaten auch loggen möchte zur späteren Auswertung.

Wäre nun mal interessant ob die Droidenkiste auch mit dem alten TU Modul funktioniert, denn meine Sensoren senden ja EX Daten. Und vor allem: wie wird das Bluetooth Modul angeschlossen und was passiert dann mit meiner JetiBox Mini?
Wenn man sich zwischen Droidbox oder Jetibox Mini entscheiden muss wäre das eher schlecht, denn auf die am Sender fest installierte Jetibox Mini will ich nicht verzichten müssen.

Piotre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2013 09:02 - 11 Sep 2013 09:03 #11 von uwe neesen
Die RC-Droidbox soll mit non-EX und EX gleichermaßen funktionieren. Diese Info habe ich heute von JETI bekommen. Die Shopbeschreibung habe ich dahingehend geändert (wird morgen sichtbar sein).

Weitere Infos: www.jataya.net/cs/node/69

viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2013 10:12 - 11 Sep 2013 10:17 #12 von Jürgen
Hallo Piotre,
wie Uwe schon schreibt, funktioniert das ganze auch mit den alten nicht EX Sende Modulen. Nur die Sensoren müssen EX sein.(zum logen)

Wenn du einen nicht EX Empfänger hast, wirst du nur die RX Spannung nicht logen können (Vermutung, weil bei den Sendern ist das auch so)

Das logen ist ja der große Vorteil. Sprachausgabe wird auf der Seite auch erwähnt.

Deine JetiBox wird Komplett von der DroidBox ersetzt. Laut Beschreibung ist dann dein Smartphone deine Box.
Dual-betrieb? Schon mal versucht 2 Jeti Boxen über ein Y-Kabel zu betreiben?

Gruß
Jürgen
the master of the Desaster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden

Impressum