JETI RC-Droid Box für Jeti DC16, DS16

17 Okt 2015 11:09 - 17 Okt 2015 11:22 #43 von wstech
Hallo Droidbox-Nutzer,
will euch meine Integration der Droidboy in meiner DC-16 vorstellen.
Wenn die Box innen eingebaut ist, wird die die Reichweite stark vom Glück der Positionswahl auf der Grundplatte abhängen. Die meiste Abstrahlung geschieht in dem Fall durch die Schlitze zwischen Bodenplatte und Gehäuse zwischen zwei Schrauben.
Um dies zu umgehen habe ich die Box in eine Öffnung mit 38x20mm in die Bodenplatte eingesetzt. Die Box erhält einen GFK-Rahmen zur Befestigung in der Aussparung. Zufällig entspricht der Umfang etwa der Wellenlänge und ist somit als Fächenstrahler (Schlitzstahler) hilfreich.
Die Reichweite ist unwesentlich geringer, als wenn das Modul frei neben dem Sender liegt.
Als Schrauben könnten auch die netten originalen verwendet werden.
Bodenplatten gibt es auch als Ersatzteil bei Hacker, so mein Wissensstand.





DXF Datei für Rahmen und Aussparung

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: Gliderfan1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Okt 2015 17:38 - 17 Okt 2015 17:40 #44 von onki
Hallo Wolfgang,

schick gemacht.

Ideal wäre es aber immer noch, wenn die Box keine Platinenantenne sondern einen U.Fl Stecker hätte, damit man eine eine externe Antenne anschließen kann (oder ggf. beides ).
Ist aber egal. Ich kann die Box so wie sie ausgelegt ist eh nicht brauchen mangels Audioausgabe.
Hoffentlich fällt Jeti da bei der 24er was praktischeres ein (digitaler Audioausgang am "Spezialport" damit der Transmitter nicht extra wandeln muss).

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2015 14:35 #45 von Sepp62
Wird die Box nun doch über den Sender versorgt ?

In den FAQs steht was von externer Batterie. Oder gilt das nur für die Verwendung mit dem Sendemodul ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2015 14:40 #46 von onki
Hallo Sepp,

natürlich wird die Droidenkiste vom Sender aus versorgt. An dem Stecker liegt die geschaltete Akkuspannung an.
Mein selfmade BT-Modul wird auch daher versorgt. Die Dinger brauchen nur ein paar Milliampere, das ist nicht der Rede Wert.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sepp62

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.215 Sekunden

Impressum