Jeti R9 Stromversorgung bei voller Belegung

18 Jan 2018 03:18 - 18 Jan 2018 03:23 #1 von skyfreak
Servus z'amm

Wahrscheinlich ein dumme Frage ...

Jeti R9 Stromversorgung



In meinem Biglift werkelt ein R9 gespeist von einem externen 20A BEC, Steckplatz 1-6 belegt, 8/9 belegt, an EXT ein Expander und SM Sensoren für RC und Antrieb.
Das BEC hat 2 Ausgänge, der eine steckt auf 7 der andere auf BAT. Hoffe das ist OK so, zumindest ist es bis jetzt immer gut gegangen :oops:

Jetzt bräuchte ich wahlweise Schleppkupplung (derzeit auf 8 ) oder Springerbox.
Da 7 ja vom Signal noch frei ist und ich die Schleppkupplung eigentlich nicht immer umstöpseln will, Springerbox also auf 7, da wird eine Buchse an den Rumpf unten verlegt, Box anschrauben, anstöpseln fertig. So hatte ich mir das vorgestellt.

Soll ich ein Y-Kabel für BEC / Springerbox auf 7 nehmen, oder reicht es das BEC nur 1x an BAT anzuschliessen und meine jetzige Doppelversorgung-1x-pro-Seite ist eh Murks, oder ist irgendwas grenzwertig und ich sollte einen ganz anderen Weg gehen?

Gruss,
Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2018 07:21 #2 von HNAGL
Eine Einspeisung bedeutet ca. 3A maximale Leistung des Systems,
mehr kann ein einzelner Stecker nicht als Dauerleistung.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2018 07:47 - 18 Jan 2018 07:47 #3 von bendh
V-Kabel Servo Schleppkupplung und Springerbox auf Kanal 8, beides zusammen wirst du ja nicht verwenden.

Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2018 08:12 #4 von FuniCapi
Oder du baust den Empfänger selbst zur EPC Version um. Die entsprechenden Lötpunkte sind bereits auf der Platine und auch die Bohrung für die Kabeldurchführung ist bei den meisten Gehäusen bereits vorhanden und nur mit einem Sticker überklebt.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2018 09:48 #5 von skyfreak
wusste ich doch dass es immer gut ist zu fragen ;)
danke euch allen.

@ lukas
ich glaube das wäre die sauberste lösung, gibt es dazu ein anleitung?
vieleicht ein bild der platine welche lötpunkte?

gruss,
guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2018 10:52 #6 von FuniCapi
Zum Thema Umbau habe ich nur das hier gefunden: http://www.jetiforum.de/index.php/rex6-rex12/5379-rex-epc-variante-im-selbstbau

Evtl. kann man da was abschauen.

Gruss Lukas
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden

Impressum