Servo Arbeitsfrequenz - Wissenslücke

22 Nov 2017 17:00 - 22 Nov 2017 17:01 #1 von skyfreak
hallo community

meine DC-16 ist in den systemfunktionen auf 100Hz eingestellt.

jetzt habe ich für meinen rc-springer bruno ein paar günstige standardservos mit 20 Kg von chinaman verbaut auf den armen.
JX PDI-6221MG 20KGJX PDI-6221MG 20KG

da steht in der beschreibung online mal was von

Totband: 2 us
Arbeitsfrequenz: 500μs / 2500Hz, Pulsbreite in 1500US Abschaltung

dann wiederum auf der schachtel

Totband: 2 us
Arbeitsfrequenz: 500μs / 330Hz

und wie immer beim chinaman keine weiterer beibackzettel mit infos.

2 fragen bitte:

was muss ich idealerweise in der DC-16 für den R7EX (der dünne im schrumpfschlauch) in der geräteübersicht einstellen?
aktuell stehen da die 17ms default und damit läuft das servo, scheint aber manchmal minimal zu ruckeln.


und dann lese ich immer wieder dass man auch über die jetibox noch was genauer einstellen kann? output period?

da gibt es echt noch eine menge, das ich lernen muss glaube ich :(
bei den bisherigen fliegern habe ich einfach immer die 17ms genommen, und dann mit trial and error gschaut wenn was zuckte.
da demächst aber auch noch meine F5F backfire 2 mit KST X08 dran ist, vielleicht ein guter zeitpunkt mal nachzufragen, um das ganze auch zu verstehen und nicht nur rumzprobieren.

grüsse,
guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2017 17:04 #2 von PW
Hallo,

einfach probieren; stelle mal 20 ms ein und schaue, ob es besser oder schlechter wird.

Einfach testen und mit den ms "spielen", bis es sauber läuft.

Ich habe alle Sender auf 100 Hz, bis jetzt habe ich jedes (selbst 20 Jahre alte Servos an den Fliegern meines verstorbenen Vaters) gescheit zum Laufen bekommen.


Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2017 17:11 - 22 Nov 2017 17:12 #3 von skyfreak
also trial and error :(

ich dachte mit der herstelelrangabe 330Hz lässt sich da rechnerisch was bestimmen?
ist ja kein altes 20 jagre analoges servo sondern schon ein digitales neuerer generation.

und gibt es über die jetibox im sender für den RX noch einstellungen die ich nicht in den geräteeinstellungen der DC-16 direkt machen kann?

grüsse,
guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2017 17:26 #4 von PW
Hallo Guido;

Servos anschliessen, Anlage anmachen und ab in den Gerätemanager und die ms verstellen bis das Servos "ruckelfrei" läuft und fertig.

Dauert keine 5 Minuten die passende ms Einstellung gefunden zu haben.

Irgendwas "rechnerisch" zu ermitteln ? Keine Ahnung; würde ja auch zunächst voraussetzen, dass die "China Angaben" überhaupt stimmen....

Try and error würde ich sagen.

Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2017 17:41 #5 von sunbeam
Hallo Guido!

Grundsätzlich ist es so, dass die 100 Hz im Sender vorerst nur die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger betreffen, also noch ohne Servos.

Das, was du jetzt im Empfänger unter der Output Period einstellen kannst, betrifft nur die Strecke zwischen Empfänger und Servos. Du kannst hier einmal einen festen Wert einstellen (17, 20... etc.), der ist vollkommen unabhängig von den vorgenannten 100Hz, die ja nur die Strecke zwischen Sender und Empfänger betrafen.
Lediglich die Einstellung "Automatisch" (ich glaube doch, dass sie so heißt), stellt eine Ausnahme dar: In diesem Fall wird nämlich der Wert für die Kommunikation zwischen Empfänger und Servos aus dem Wert der Kommunikation zwischen Sender und Empfänger abgeleitet. Wenn man also nicht so genau weiß, was die Servos können, ist es besser, hier NICHT "Automatisch" einzutragen, sondern einen Standardwert, mit dem man auf der sicheren Seite ist (z.B. 20).

Gruß, Kai
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2017 17:51 #6 von HNAGL
Bei den KSt X08 funktionieren die 17ms ganz ohne Probleme.

MFG Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden

Impressum