2 strahlig --Starten?

10 Mär 2015 01:48 #7 von deraligator
Moin!

Ich würde gern ganzneinfach die beiden Drehgeber meiner DS16 für die entsprechende Turbine nutzen. Komme aber beim besten Willen nicht weiter...hat dazu vielleicht jemand einen Tipp?

Grüße

Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2017 17:46 - 10 Dez 2017 17:49 #8 von Gilles
Hallo and die Experten
Habe mir jetzt sämtliche threads bez. Turbine Starten und 2 strahlig starten durchgelesen und komme auf keine vernünftige Lösung, bzw eine Lösung die auch wirklich funktioniert.Es kann natürlich auch sein das ich zu dumm dafür bin....Die Lösungen mit 2 strahlig starten funktionieren nicht wirklich oder ich mache was falsch.
Was ich gerne hätte:
Linke Turbine mit Geber P6 und als Cut off Swich Sc (cut off bei -150 für sicheres abstellen der Biene mit Hornet 3)
Rechte Turbine mit Geber P5 und als cut off Si .
Das einzurichten ist nicht schwer.,wo ich aber gescheitert bin ist beide Turbinen über einen Mischer schaltbar auf den Gasstick P2 zu bekommen.
Das währe der Idealfall, der aber so nicht funktioniert.Über Lösungsansätze mit detailierter Prog.Anleitung bin ich dankbar.
Es gibt hier sicher Jetpiloten welche das schon realisiert haben und ihr Wissen im stillen Kämmerlein entwickelt haben, also raus damit
Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2017 23:20 #9 von cpt_volker
Hallihallo,

siehe hier!

Hatte ich zwar seinerzeit in Englisch geschrieben, aber das Modelfile im Anhang ist auf deutsch....

LG,

Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2017 00:29 - 11 Dez 2017 00:42 #10 von HNAGL
Hallo Christian!
Das ganze geht auch nur mit einer Funktion Drossel mit zwei Motoren.
Dazu brauchst du 6 Mischer, davon vier mit Modus "S" und 2x mit Modus global.
Um diese 6 Mischer anzusteuern brauchst du vier logische Schalter die P5, P6 und bei mir P4 als Knüppel abwechselnd ansteuern!!

Dazu hat die Funktion Drossel keinen Geber und du brauchst zumindest einen Flugphase "Starten" und eine "Standard".

Ich weiß das das etwas kompliziert ist, aber es geht.
Anbei eine Mustermodeldatei in Mode 4 mit SC als Motor-Aus-1 und SI als Motor-Aus-2 Schalter.
Der Schalter SB schaltet die Flugphasen von Starten auf Standard.

In der Flugphase "Starten" kann man beide Turbinen unabhängig voneinander starten und mit P5 / P6 regulieren.
In der Flugphase "Standard" werden beide Turbinen mit P4 gesteuert.
Der Schalter SC schaltet in jeder Flugphase die Turbine auf Not-AUS und SI macht dasselbe mit Turbine 2.

Mfg Harald
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gilles

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2017 07:52 - 11 Dez 2017 07:54 #11 von Gilles
Danke Harald für Dein File.ich werde das in den nächsten Tagen probieren.
Da rauchts ganz schön in der Birne wenn ich mir das so durchlese.....
Aber egal, Hauptsache es funktioniert vernünftig.

@Volker ,danke dein File werde ich auch probieren.

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2017 12:01 - 11 Dez 2017 12:22 #12 von peter modelcity
Ich stehe auch demnächst vor diesem Problem,
und denke mir folgende Vorgehensweise.

einen Dreiwegschalter als Turbinenwahl (Sicherheitsschalter) -- eine Endstellung Turbine 1 -- zweite Endstellung Turbine 2 -- Mittelstellung beide Turbinen --

einen Gasstick P2 , einen Motor-aus Schalter (statt Gas-Trimmung)

so kann ich wahlweise erst die eine dann die andere Turbine starten. steht der Wahlschalter in einer Endstellung, muss die Gaswert der anderen Turbine im Leerlauf stehen.

man muss ja zum starten einer Turbine den Gas-Stick auf Vollgas stellen, aber die bereits laufende soll natürlich im Leerlauf bleiben.

Mit dieser Programmierung kann ich die einzelnen Turbinen ab und an stellen, und brauche nur einen Schalter mehr (die eh zu mager vorhanden sind) als für ein Ein-Turbinen Modell.

Gruss aus dem Paradies, www.modelcity.info Termine 2018:
Warm Up in MC 1.-2.April - Pilatus Treffen 23. Juni - Indian Summer 5.-6. Oktober

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden

Impressum