VarioGPS-Sensor

15 Nov 2017 18:03 #13 von VOBO
@Lukas
Ich bin eigentlich nur der Nachbauer. Lass Nightflyer88 erst mal drüber nachdenken.
Dein Ansatz ist aber schon mal vielversprechend.

@Onki
Ich denke da ähnlich wie du.
Ich hatte aber schon einige Varios vom Tero gebaut und jetzt die Gelegenheit genutzt die mit dem verbesserten Code und der zusätzlichen Spannungsmessung zu pimpen.

Alternativ bin ich auch am OXS, warte da aber noch auf Bauteile bevor es da weitergehen kann.

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2017 19:08 #14 von nightflyer88
Habe die Spannungsmessung jetzt auch mal getestet ;)

Es war da wirklich was falsch mit der umrechnerei.

In V1.7.1 sollte dies nun behoben sein: github.com/nightflyer88/Jeti_VarioGPS-Sensor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Nov 2017 19:14 #15 von VOBO
Danke dir. Schau ich mir morgen an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 09:51 #16 von VOBO
Spannung ist jetzt ok!
Ganz zufrieden bin ich aber immer noch nicht.
Die Spannungsmessungen lassen sich nicht über die Jetibox disablen.
Wenn man diese bedient (auf disabled) und speichert steht zwar erst mal disabled drin, aber die Werte im Senderdisplay werden weiterhin angezeigt.
Da hilft auch kein Restart des Empfängers oder ein Neueinlesen der Telemetrie am Sender.
Anschließend steht sogar wieder enabled bei der entsprechenden Spannung in der Jetibox.
Da ist also noch was faul.

Desweiteren werden die Telemetrieparameter sehr langsam im Sender angezeigt (nach AUTO). Das dauert teilweise bis zu 30s.
Ist beim RCT deutlich schneller. Das stufe ich mal als Schönheitsfehler ein.

Wenn das GPS nicht enabled ist (ich habe gar keins), wird trotzdem in der Jetibox ein Bedienfeld "GPS distance: 3D" angezeigt, ist aber nicht mit Down abschaltbar.
Ich denke das Feld sollte garnicht erscheinen, wenn kein GPS verwendet wird.

Das Variosignal schwankt mit den default-Werten doch erheblich. Ich habe Maximalwerte um +- 0,6m beobachtet.
Das lässt sich so nicht richtig auswerten (immer wieder Töne trotz absoluter Ruhiglage auf dem Tisch).
Welche Parameter sollte man wie verändern um das Filter besser abzustimmen?

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 10:29 #17 von FuniCapi
Hallo Volker

Wenn du ein genaueres Vario möchtest wirst wahrscheinlich vom BMP weg zum MS5611 wechseln müssen. TeroS ist da ja breits dran.

P.S.
Das hast du geshen?

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2017 10:39 #18 von VOBO
Hallo Lukas,
So schlecht ist der MBP280 nicht.
In Teros Vorgängerversion war der ja auch drin, aber eben etwas träge.

Wir haben ja jetzt ein neues Filter und das muß halt noch optimiert werden.

Klar ist der MS5611 besser, verwende ich ja auch im OXS.
Ich reisse aber jetzt von den fertigen Varios (2) die BMP280 nicht runter (sind mit GFK verklebt).

Gruß Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden

Impressum