Software zum Bearbeiten der Modellspeicher

06 Aug 2015 11:04 - 06 Aug 2015 11:06 #1 von rdeutsch
Hallo

Gibt es eine Software, mit der die einzelnen Modellspeicher am PC bearbeitet werden können?

Ich frage nicht, weil ich jetzt die Servoeinstellungen am PC machen möchte, sondern es geht mir eher darum wiederkehrende Programmierungen wie z.B. Alarme auf ein anderes Modell kopieren zu können.

Die Gedanke dazu kam mir, als ich letzthin die Vario-Alarme für die 50m-Höhenansage programmierte (MVario2). Da die Höhenanzeige mit einer Kommastelle versehen ist, dreht man sich am Eingaberad für Höheneinstellungen wie 200m, 250m, 300m, etc. fast einen Drehwolf. :unsure:

Wäre doch flott, wenn man diese Alarme einfach auf andere Modelle übertragen könnte, ohne dass man sie bei jedem Modell wieder neu programmieren muss.

Gruss Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2015 11:21 - 06 Aug 2015 11:22 #2 von Klaus_S
Hallo Robert,

zu der Softwarefrage kann ich nicht helfen, aber bei der Eingabe von größeren Werten kann man doch mit der Menü Taste die 10er Potenz erhöhen um so schneller, größere Werte einzustellen.

Gruß
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: rdeutsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2015 11:36 #3 von rdeutsch

Klaus_S schrieb: mit der Menü Taste die 10er Potenz erhöhen um so schneller, größere Werte einzustellen.


Hallo Klaus

Aha, sehr gut. Vielen Dank für diesen Tipp. Muss ich ausprobieren, aber man lernt ja nie aus. :P

Gruss Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2015 12:16 #4 von Sascha Haber
Man kann eben nicht alles haben :

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2015 12:42 - 06 Aug 2015 12:46 #5 von PW
Hallo,

zum Einstellen der Werte siehe hier

jetiforum.de/index.php/senderfaq

Ferner könntest Du eine Kopie des Modellspeichers machen und dann beim neuen Modell entsprechend anspassen/verändern; also eine Art Dummyspeicher anlegen.

Einstellungen wie Servomitte etc. am PC vorzunehmen ?

Mache ich lieber am aufgebauten "lebenden Modell" ;); da sehe ich sofort, ob alles richtig herum läuft.


Gruss

PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: rdeutsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Aug 2015 12:50 - 06 Aug 2015 12:51 #6 von rdeutsch
Hallo PW

Danke für den Link. :)

Dummyspeicher = gute Idee, kommt bei mir aber nicht zum tragen, da es sich in meinem Fall nicht um neue Modelle, sondern um bestehende handelt.
Aber der Tipp mit dem erweitern der Schritthöhe genügt mir vollkommen. Die Software der DC/DS-16 kann immer wieder überraschen. :P

Danke für eure schnelle Hilfe und Gruss,
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: trööt
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden

Impressum