Initiative Pro Modellflug gestartet

02 Apr 2016 23:14 #1 von Pro Modellflug
Der Modellflugsport in Deutschland steht vor dem Aus! Doch soweit darf es nicht kommen. Heute wurde daher die Initiative Pro Modellflug gestartet. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit der größtmöglichen Zahl an Unterstützern die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) geplanten erheblichen Einschränkungen für den Modellflug in Deutschland zu verhindern.

Im zuständigen Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur werden aktuell Pläne für gesetzliche Neuregelung des Luftverkehrs in Deutschland diskutiert. Dabei besteht bereits jetzt ein umfassendes Regelwerk, das sowohl den klassischen Modellflug als auch den Einsatz von „Drohnen” ausreichend reglementiert. Auch die Persönlichkeitsrechte sind durch gesetzliche Regelungen bereits umfassend geschützt. Neue Vorschriften führen daher nicht zu mehr Sicherheit. Aber sie gefährden den in Deutschland traditionell fest verankerten Modellflugsport. Und damit das Hobby von hunderttausenden Bürgern.

Und jeder kann etwas dagegen tun. Du, kannst etwas tun. DEINE STIMME ZÄHLT. Unterstütze die Initiative Pro Modellflug und sage mit uns zusammen:

Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!

Mit der jetzt unter Federführung des Deutschen Modellflieger Verbands gestarteten Initiative hast Du die Möglichkeit, Dich aktiv an der Rettung Deines Hobbys zu beteiligen. Klicke gleich hier und unterzeichne unsere Online-Petition zum Erhalt des Modellflugs in Deutschland:

www.pro-modellflug.de/petition/

Gemeinsam kann gelingen, was jeder Einzelne nicht schaffen könnte. In diesem Sinne: packen wir es an!
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, PW, BOE, modellbauolle, Markus, Günter, peter modelcity, Eifelblitz, mautro, Dark-Lord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2016 08:01 #2 von Dark-Lord
Schon unterschrieben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2016 08:02 #3 von juppspeed
Ebenfalls

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2016 08:38 #4 von PW
Hallo,

JEDER bitte unbedingt seine Vereinskollegen, Bekannte usw. anmailen, dass man unterschreibt.

Leider kenne ich viele Modellflieger, ja sogar Vorstände; denen ist dieses völlig egal unter dem Motto "halte mich später eh nicht an 100 m, wenn das kommt. Fliege wie vorher"

So eine Einstellung ist natürlich gar nicht zu akzeptieren: Also !!!! Mobilisiert jeden, dass jeder in die Taster hauen soll !!


Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, modellbauolle, JOJU, mautro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2016 09:00 #5 von modellbauolle
Unterschrieben und den Link an Club-Vorstand weitergegeben mit der Bitte,
alle vorhandenen E-Mailadressen zu informieren.

Gruß Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2016 09:34 #6 von onki
Hallo,

es wäre mein Wunsch, dass dieser Fred so derart frequentiert wird, dass er auch in der "Aktuell-Ansicht" immer ganz oben steht.

Kein Farbdisplay und keine drahtlos-Übertragung ist so wichtig, wie das Thema hier :unsure: .
Sonst muss Jeti demnächst eine spezielle FW herausbringen, bei der die Anzahl der eingebauten Spiele sehr groß ist, damit dem Sender noch eine Funktion zukommt.

Gruß
Onki

P.S. Ich hab's auch getan ;)

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.619 Sekunden

Impressum