Strom für REX6

27 Aug 2017 22:10 - 27 Aug 2017 22:16 #13 von skyfreak

Johannes W. schrieb: Kürzlich habe ich gelesen, daß auf dem Flugfeld ein Kollege, den Empfänger eines anderen Kollegen auf sein Modell gebunden hat weil er gerade eingeschaltet hat, während das andere Modell gerade den Bind Stecker gesetzt hatte !?


Unter ganz gewissen Umständen kann das sicher passieren. aber der zweite jeti benutzer, sprich der kollege hätte ds auch verhindern können in dem er nicht bestätigt hätte einen unregistrierten empfänger zu binden. aber es geht eben doch auch relativ narrensicher.

mal in laienhaften worten ausgedrückt.
stell dir das so vor, das die funke und der empfänger sich 1x einen handschlag geben, völlig unabhängig vom modell.
nach diesem handschlag ist der empfänger in der funke 'registriert'.
ab diesem zeitpunkt braucht es keinen bindplug mehr auch nicht wenn ich den empfänger in einem anderen modell verwenden will.

darum auch der hinweis von walter den empfänger erst mal generell auf dem tisch mit einem x-beliebigen standardmodell / testmodell an die funke zu binden mit bindplug.
das schliesst aus, dass am platz etwas mit einer anderen funke passieren kann, sei denn dein nachbar fliegt auch jeti und schaltet gerade die funke ein während du deinen empfänger in den bindmodus mit plug gebracht hast, und dann muss er auch noch schneller als du bestätigen diesen empfänger verwenden zu wollen.
bei diesem ersten binden wird die funke dich daruf hinweisen, dass sie einen 'unregistrierten' empfänger gefunden hat, und fragt dich ob du ihn binden möchtest.

wenn dann der empfänger mit der funke einmalig gebunden ist und damit in deiner funke 'registriert' ist, dann lege ein neues modell an und verwende den empfänger den du eben einmalig / erstmalig gebunden hast, nur dieses mal einfach ohne bindplug. ganz normales prozedere als wärst du am platz. also funke erst mal einschalten und modell auswählen, dann empfänger bestromen ohne bindplug!
jetzt wir die jeti dich drauf hinweisen, dass dieser empfänger eigentlich mit einem anderen modell gebunden ist (testmodel beim ersten binden mit plug wie oben beschrieben).
und die funke wird dich fragen ob du diesen 'als registriert erkannten' empfänger mit eben diesem neuen modell binden willst, und das obwohl gar kein bindplug angesteckt ist.
wenn du dieses dann mit JA bestätigst ist dein 'registrierter' empfänger mit dem neuen modell gebunden. und vom testmodell entkoppelt.

insofern ist das ganze schon seeeeeehr safe, wenn man auch jede warnung liest und dann erst mal überlegt was da steht auf dem display, bevor man einfach etwas mit JA bestätigt (sihe deine frage zum kollegn oben).

dieses prozedere des einmaligen 'registrieren' eines RX mittels bindplug an EINE funke finde ich fantastisch und schon seeeeehr sicher im verhältnis zu manch anderen systemen, da habe ich ganz andere geschichten erlebt.

fazit:
jeden RX daheim EIN mal mit der funke den handschlag machen lassen mittels bindplug, und dann am platz nie mehr sorgen haben müssen, dass irgendwas mit anderen funken passiert solange man den RX nicht mittels bindplug in den bindmodus versetzt.
und sollte es doch mal notwenidg sein warum auch immer, dann muss man eben alle anderen jeti piloten darauf hinweisen und besondere vorsicht walten lassen.

und noch ein kleiner tipp.
falls du den RX sehr verzwickt einbauen musst, dann führe vom ext port ein servokabel an zugänglicher stelle raus, dann muss du beim update eines RX nicht den selben mühselig wieder aus dem modell ausbauen ;)

hoffe das mein textbrett ein wenig erleuchtung für dich bringt.

grüsse,
guido
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes W.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Aug 2017 22:15 #14 von Johannes W.
Danke Bernd, das würde helfen. Ich habe das schon auf dem Testbrett gemacht und nichts Negatives ist passiert. Ich werde also die 6 Kanäle für Servos und den Ext als Stromeingang benutzen. Die 6V und paar Amperchen sollten wohl nicht kaputt machen.
Bin neu bei Jeti (DS 16) und freue mich sehr a) über den Sender und die anderen Produkte und b) über das umfangreiche und tolle Forum hier, echt gut !!
Mein Flieger auf dem Bild ist ein Orca von AeroTec , erst wenige Flüge alt, ein toll fliegendes Teil. Bin Segler (Orca) und leidenschaftlicher Hangflieger ( Crossfire, Pike, Needle... ).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Aug 2017 22:23 #15 von Johannes W.
Hi Guido, die Registrierung und spätere Weiterverwendung war mir nicht klar:

Dein Text "mal in laienhaften worten ausgedrückt.
stell dir das so vor, das die funke und der empfänger sich 1x einen handschlag geben, völlig unabhängig vom modell.
nach diesem handschlag ist der empfänger in der funke 'registriert'.
ab diesem zeitpunkt braucht es keinen bindplug mehr auch nicht wenn ich den empfänger in einem anderen modell verwenden will."

Ich muss von meinem alten System (MPX) umdenken.
Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Aug 2017 22:43 - 27 Aug 2017 22:45 #16 von skyfreak

Johannes W. schrieb: Ich muss von meinem alten System (MPX) umdenken.


wohl war ;) aber mach dir keinen kopf, das mussten wir alle mal. und am ende des tages gibt es eben auch noch dieses tolle forum und einen haufen cracks hier, zu denen ich mich wahrlich nicht zähle. ich denke da eher an harald z.b. der die wildesten sachen programmiert und nicht müde wird es immer auch noch ein 3. 4. 5. mal zu erklären.

und wenn ich es so recht bedenke dann müsste der bindplug bei jeti auch registrierungs-plug heissen ;)

aber wie walter es schon beschrieben haben, probiere es einfach mal selbst aus.

nimm einen RX, eine 5V stromquelle und einen bindplug.
dann 'registriere / binde' diesen empfänger auf einer anderen funke, du hast ja in deinem vorstellungsthread geschrieben dass es auch andere jetijaner in deinem umfeld gibt.
jetzt kennt deine funke den RX nicht mehr.

daheim dann den selben RX mit stromquelle auf einem x-beliebigen modell mit bindplug an deine jeti binden/registrieren und mal genau lesen was auf dem display steht.
anschliessend bindplug beiseite und mit einem neuen modell aber immernoch dem selben RX probieren und wieder lesen was die jeti dir schreibt.
dann wird das ganze klarer, du hast es 1x mehr gemacht und dann weisste bescheid. ;)
learning by doing ;)

viel spass mit der DS-16 und sei versichert, wenn du die denke 1x drauf hast, dann werden alle anderen system dir komplett unlogisch und kompliziert erscheinen.
und das sage ich nicht weil ich ein fanboy bin. ich fliege meinen F3K mit einer taranis und frsky. alles super alles funktioniert und unendliche möglichkeiten.
aber userfreudnlich ist dann doch was anderes. frsky rockt auch IMHO vor allem für den schmalen taler, aber ist eben von nerds für nerds gemacht :D von der qualität ganz zu schweigen, aber 150 oder 1500 euro sind eben auch ganz unterschiedliche ligen und man würde einen chassagne montrachet mit einem aldi tüten-wein vergleichen.

gruss,
guido
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes W.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Aug 2017 23:30 #17 von Johannes W.
Joww, danke an euch, ist mir nun klarer,muss ich üben. Ich gebe zu, gefragt zu haben,ohne mich groß einzuarbeiten.. werde mich bessern! Ich habe die Funke erst 2 Tage und die erste Euphorie..ihr kennt das.
@guido ..habe auch 18 Monate mit FrSky geübt,ohne wirklich einen Flieger damit zu betreiben. Ist wirklich nicht schlecht, aber der Nerd bin ich nicht.Ich gehe lieber fliegen..deshalb jetzt konsequent zu Jeti.!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Aug 2017 10:27 - 28 Aug 2017 10:28 #18 von sunbeam
Ein vollkommen fremder Empfänger lässt sich nicht ohne weiteres an den Sender binden (Bind-Stecker im Empfänger und explizites Bindungs-Auslösen im Sender erforderlich).
Der Empfänger aus deinem Sachverhalt vom Flugplatz muss also schon mal an dem besagten Sender gebunden gewesen sein; und dann ist immer noch - wie bereits geschrieben - ein Bestätigen des "Empfängerwechsels" im Speicherplatz notwendig.

Ich halte daher nicht viel davon, Empfänger anderer Leute auf meinem Sender zu binden ;-)

Gruß, Kai
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes W.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden

Impressum