Schaltfunktionen im Modelltyp "Schiffsmodell"

11 Dez 2013 14:46 #1 von Elektriktrik
Hallo liebe Jeti Gemeinde,

ich habe mit Freude vernommen, das Jeti in der DC16 den Modelltyp "Schiffsmodell" anbietet.
Darüber freuen sich natürlich alle Anwender, die nicht (nur) fliegen.

In der Anleitung habe ich gelesen, dass hier Ausgänge vorbelegt sind, die so klangvolle Namen haben wie:
Modellbeleuchtung, Geräuschmodul und Rauchmodul, die nicht proportional ausgelegt sind.
Hierzu meine Frage:
Wie muss ich mir das auf der Modellseite vorstellen? Übernimmt der Empfänger so eine Art Multiswitch Funktion, oder gibt es hieir noch Bausteine die das auswerten? Habe da auf Anhieb nichts gefunden und in der Anleitung ist das auch nicht weiter beschrieben.

Wer kann hierzu was sagen?

Gruß, Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2013 15:19 #2 von PW
Hallo,

Du kannst selber die Namen wie "Beleuchtung" bestimmen und dann hier den Geber oder Schalter zuordnen.

Anstatt "Beleuchtung" kannst Du auch selber "Licht" eingeben usw. Da bist Du völlig frei.


Gruss

PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2013 08:34 #3 von Elektriktrik
Hallo PW,

ja, soweit klar, das ist beschrieben.
Mich interessiert aber, wie diese nicht proportionalen Kanäle auf der Empfänger Seite gehandhabt werden?
Wie passiert die Umsetzung, dass ich dann tatsächlich im Modell auch eine Lampe schalten kann?

Gruß, Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2013 09:37 - 12 Dez 2013 09:40 #4 von PW
Hallo,

ich bin jetzt kein grosser Schiffs-Experte, aber warum solltest Du keine Lampe schalten können per Schalter/Geber ? Abläufe von Beleuchtungen etc. kannst da ja sogar über den eingebauten Sequenzer ansteuern.

Also einen Motorregler oder einen elektronischen Zündschalter kann ich doch auch per Sender schalten.

Aber vielleicht verstehe ich Dich auch falsch ?


Gruss

PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2013 09:51 #5 von robsen007
Hi Bernd,
... Du kannst natürlich nicht direkt eine LED etc. an Deinem Empfänger anstecken sondern Du benötigst dann ein Schaltmodul,
die gibt es von verschiedenen Herstellern zu verschiedesten Preisen.

www.der-schweighofer.at/artikel/83336/be...gsmodul_acl3v2_eheli
... Senderseitig wird dazu entweder ein 3 Stufenschalter oder ein 2 Stufenschalter benötigt, die Stromversorgung des Moduls erfolgt durch den Empfänger.

Hier auch noch ein Guter Beitrag hierzu: www.rockcrawler.de/index.php?page=Thread&threadID=19460

Das wenn Du dann hast und Deine Schalter / Leuchten zugeordnet hast dann kannst wie PW geschrieben hat auch Sequenzen definieren, da kannst Dich dann richtig schön "totprogrammieren" - vergess aber die Programmierhilfe nicht, nur nicht zu viel....
Gruss Robsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Dez 2013 15:10 #6 von Elektriktrik
Hallo Robsen,

danke für die Info.
Hatte allerdings gehofft, das im Hintergrund so etwas wie ein Software Multiswitch (wie Graupner das macht) existiert.
Wäre vielleicht mal eine Anregung, einfach 8 Schalter seriell über einen Servokanal jagen, hinzu noch 2 Syncbits und schon kann man eine Graupner multiswitch decoder oder besser noch ein nautiMC dranhängen! :cheer:

Gruß, Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.103 Sekunden

Impressum