DX5-Modul aus Spectrum-Sender in DC16 nutzen?!?!

27 Mär 2013 18:41 - 27 Mär 2013 19:17 #13 von Gammarex
Moin,

tausch die Kanäle 1 und 6 in deiner DC16,oder den Steuerweg vom Gaskanal ändern.

Ich habe die Reihenfolge im Arduino von 1 bis 6 so gewählt, weil wenn ich einen kleinen Hallenflieger(fläche)habe dann brauche ich keine Kanäle in der Funke tauschen.
Habe meinen Nano CPX als Datei mit angehängt.

Gruß Stefan
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2013 08:01 - 28 Mär 2013 08:01 #14 von klaus
Hallo Stefan,
vielen Dank für die Hilfe!

Werde das mal ausprobieren und auch mal dein Nano-File im Sender genauer ansehen ;)

Wie hast du eigentlich dein Arduino in Betrieb?
Direkt am PPM-Ausgang der DC16 oder extern mit einem RSAT?

Gruß klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2013 13:48 #15 von Gammarex
Moin Klaus,

habe mir ein Lehrgehäuse von Conr. geholt, alten Empfängerakku, RSAT und das Arduino rein.
Und ein Anschluß für den sim gleich auch, von meiner alten DX6(Teilespender) die Schalter fürs Binden und Ein/Ausschalten und Akkuladen mit eingebaut.

Die DC16 habe ich auf der Hardwareseite nicht angefasst, solange da noch Werksgarantie drauf ist. :)

Gruß Stefan
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2013 15:28 - 28 Mär 2013 15:31 #16 von klaus
Danke Stefan für die Beschreibung.

Jetzt hab ich (schon wieder :blush: ) eine Frage:
In dieser Anleitung ist eine 10K Widerstand eingezeichnet (der ganz links), welcher unter anderem das PPM-Eingangssignal (das an den PIN 8 des Arduino geht) mit dem PIN VCC verbindet. Wozu dient dieser Widerstand?

Ich habe meine Schaltung ohne diesen 10K-Widerstand aufgebaut - und sie funktioniert :unsure: :huh:
Sollte ich den Widerstand vieleicht trotzdem anbringen?

Gruß klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: dibub

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2013 15:46 #17 von dibub
Hallo Stefan,

ich habe Deine nano Datei mal ausprobiert (nachdem ich die Mode-Einstellungen gewechselt habe), da ich schon schier am verzweifeln mit meinem eigenen Setup bin. Es hat leider nicht wirklich weiter geholfen.

Ich habe das Problem, dass der Gyro scheinbar völlig spinnt. Beim Hochlaufen des Rotors fängt der nano massiv an in beliebige Richtungen zu kippen. Ich habe ja damit gerechnet, dass er anders und agiler als mit der DX4 zu steuern ist, hatte aber auch durch DR und Expo erhofft, ihn besser kontrollieren zu können. Es ist mein erster CP.

Ich vermute, dass eventuell die Arduino Firmware nicht passt, mittlerweile kursieren ja einige im Netz. Außerdem sind die Kanaleinstellung in Deiner Arduino ja anders. Kannst Du mir sagen, welche Du verwendest und welches Spektrum Modul Du hast? Außerdem bin ich nach wie vor nicht wirklich mit dem Bindeprozess sicher, ob er wirklich den Computer-Sender Mode hat. Ich habe außerdem manchmal zwischen durch schnelles blaues Bilinken am nano.

Über Ideen und Hilfe würde ich mich freuen.

Gruß

Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Mär 2013 15:55 #18 von dibub
Hallo Klaus,

das mit dem 10 K Widerstand ist so, je nach der geflashten Firmware kann man dem Ardunio sagen, ob er den Eingang mit dem internen Pullup/Pulldown Widerständen auf einen definierten Wert setzt, oder man macht es extern.

Wenn Du die Zeile im Code hast
digitalWrite(BINDING_PIN, HIGH); // turn on internal pullup resistor on binding switch
ist der Pin intern high (entspriicht dem 10 k Ohm auf 3.3V). Beim Binden zieht der Taster ihn dann auf Masse.

Gruß

Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden

Impressum