Würde jemand einen Jeti-Spektrum Konverter bauen?

14 Okt 2015 22:16 #1 von guepfl
Ich traue mir den Bau eines Konverters selbst nicht unbedingt zu. (Auch zeitlich sieht es schlecht bei aus). Würde mir jemand gegen Entgelt einen Konverter bauen. Ich wäre an einer "sauberen" Lösung interessiert und würde auch entsprechend bezahlen.

LG Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Okt 2015 23:00 #2 von Gliderfan1
Schau mal hier, gibt es zu kaufen bei Hoffmann Modellbau. Ein Kollege hat eines und funktioniert tadellos, ich überlege es mir auch:

www.hoffmann-modellbau.de/Module-fuer-Jeti

Gruss
Peter
Folgende Benutzer bedankten sich: guepfl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Okt 2015 23:07 #3 von guepfl
Danke - das schaut wirklich gut aus. Gibt es irgendwo eine Einbauanleitung bzw. Tipps, wie und wo man am besten durch das Gehäuse kommt?

Auf der Hoffmannseite habe ich leider nichts angefunden.

THX :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Okt 2015 06:33 #4 von AlexBonfire
Durch welches Gehäuse ?
Das Modul wird an einen RSat angeschlossen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Okt 2015 08:08 - 15 Okt 2015 08:29 #5 von guepfl
Das Teil scheint auch für den festen Einbau geeignet zu sein. Das würde mir besser gefallen, als ein externer Konverter. Aber die schöne DS anbohren gefällt mir wieder weniger. Wenn es eine gute Lösing gibt, bei der nach einem allfälligen Ausbau, keine häßlichen Löcher bleiben, würde ich es gerne machen.

LGG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Okt 2015 08:09 #6 von juppspeed
Fliegt das Modul im Flugzeug mit?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden

Impressum