VStabi Neo an einer Jeti DS-16 externer Regler

23 Apr 2016 18:21 #1 von Ollibaer63
Hallo, ich habe eine Jeti DS-16 und habe mir jetzt einen Oxy3 mit VStabi Neo zugelegt.
irgendwie komme ich mit den 3 Bänken nicht klar, eine Bank gleich eine Flugphase oder wie muss ich das verstehen?
Ich habe eine Koby55 als externen Regler in Mode 4 angelernt und habe für jede Bank jetzt einen Gaswert angegeben.
Muss ich jetzt in der Funke pro Flugzustand eine konstante Gaskurve mit 100% Regleröffnung vorgeben, oder was trage ich dort ein?
Stehe echt auf dem Schlauch, hatte sonst die Gaskurven immer in der Funke vorgegeben.
Gruß Olli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Apr 2016 09:23 #2 von rutra
Hallo,
schau mal da.



VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Apr 2016 11:07 - 24 Apr 2016 11:09 #3 von w.w.
So weit ich weiß, sind die Kontronik-Regler nicht so gut mit externem Governor. Außerdem ist der Koby mit dem EOX 2216-4100 V2 etwas speziell. Wichtig ist festes Timing! Ich habe bei mir mit dem Koby 40 12 Grad eingestellt. Mit kleineren Werten kam es beim Hochlaufen zu Fehlkommutierungen. Mode 4 ist mit Sicherheit falsch, wenn du den Governor vom Neo nutzen willst. Da dann auch der Koby im Governormodus läuft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Apr 2016 12:19 #4 von nobody

w.w. schrieb: So weit ich weiß, sind die Kontronik-Regler nicht so gut mit externem Governor.


Würde auch bei einem Kontronik sein eigener Govenor verwenden.
So nimmst du einen Topregler und gibst seine Stärke und "Hauptgebiet" an ein anderes Gerät weiter.

jo 1 Bank, eine Flugphase

Gruss Dominik
Folgende Benutzer bedankten sich: Ollibaer63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Apr 2016 10:52 #5 von Ollibaer63
Hallo, und Danke für die Antworten. Wahrscheinlich habe ich das System von VStabi noch nicht verstanden. :S Ich möchte natürlich
den Govenor vom Kontronik verwenden, denke die Regler gehören mit zu den besten. Aber es scheint ja nicht zu reichen,
in der Software im Regler 1 Menu externer Regler anzugeben, den Regler in Mode 4 anzulernen und die Gaskurven im Sender einzustellen.
Oder gehört der Regler dann an einen anderen Port? Jetzt nutze ich AUX1
Was muss ich denn im Menu Regler 2 in der VStabi Software einstellen?
Vielen Dank und Gruß Olli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Apr 2016 11:29 - 25 Apr 2016 11:30 #6 von w.w.
Welchen Empfänger nutzt Du denn? Einen RSat2, RnEX oder einen REXn?

Bei den letzteren beiden würde ich den Regler nicht ans VStabi sondern an den Empfänger hängen. Solltest Du einen RSat2 verwenden und den Regler über das VStabi anschließen müssen, musst Du vermutlich den Regler auch über das VStabi einlernen müssen.

Also müsstest Du das Gassignal zunächst einfach durch das VStabi durchschleifen (wie das beim VStabi geht, weiß ich leider nicht) und dann mit linearer 0...100%-Gaskurve auf dem Pitchknüppel den Regler einlernen (zunächst Mode1 = Reset, dann Mode4 = Heli mit Governor). Danach den Regler zwingend auf festes Timing einstellen (ProgUnit), ansonsten hast Du mit der Kombi Koby+EOX-Motor keine Freude. Anschließend deine Gas-Kurven für die Flugphasen einstellen und fliegen gehen (vorher aber auch das FBL komplett einstellen).

Zu den VStabi-Fragen kann ich mangels eigener Erfahrungen leider nichts beitragen. Ich kenne bisher Microbeast, µBrain und Spirit Pro. Da könnte ich eher weiterhelfen.

Gruß Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: Ollibaer63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden

Impressum