Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

FX-30 als Schülersender 09 Aug 2023 16:48 #7

  • Nobby_segelflieger
  • Nobby_segelfliegers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 6
Hallo Achim und @Flegel

Danke für euren Post. Der in dem einen Post angezeigte Link für die Umbau - Anleitung genügt mir schon.
Ich hatte vor ca. 10 - 12 Jahren schon mal ein TU-Modul in eine Graupner MC22s eingebaut. Das war ähnlich gemacht. Dort war noch ein Original 35MHz Modul verbaut. Ein Schalter ermöglichte das umschalten zwischen 35MHz und 2,4Ghz. Die MC22S gibt es noch aber mit Weatronic Modul. Hatte damals Probleme mit meinem Vario und der Empfangsqualität und habe auf Weatronic umgebaut.
Ich möchte schon die DC16 als Master / Lehrer und die FX30 als Schüler Sender haben.
Telemetrie bekomme ich ja dann immer noch auf die DC16. Das sollte dann kein Problem sein.
Die FX30 ist mir zu schade um im Schrank zu verkümmern.
Da die Weatronic Module relativ viel Strom gezogen haben musste ich eine Externe Stromversorgung erstellen, mit einem Externen Akku mit größerer Kapazität, der im Senderpult untergebracht ist.
Ich werde das mit dem TU-Modul in angriff nehmen. So kann ich jederzeit den Lehrer Schüler Betrieb aufnehmen.
Die FX 30 ist zu der MC22s schon ein Sprung in Steuergefühl gewesen. Dann aber von der FX 30 zur DC16 noch einmal ein mächtiger Sprung. Die MC22s ist dagegen eine lahme Ente mit Zeitverzögerung.

Gruß Nobby
Hangflieger mit Leidenschaft, Drang zum Hang, IG Hangflug.EU
MFG - Gersbach
Gruß Nobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

FX-30 als Schülersender 14 Aug 2023 08:55 #8

  • mario
  • marios Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 63
Moin Nobby, lies mal meinen Beitrag #13 in diesem Thread: www.jetiforum.de/index.php/13-futaba-jet...jeti?start=12#137578 . Das ist genau das was du suchst. :) Zumindest fast. Das PPM kann für eine Profi Box oder auch für ein TU Modul benutzt werden.
Der Modulschacht der FX 30 und FX 40 Reihe von Futaba ist etwas speziell, weil er ein Protokoll hat und nicht "nur" ein PPM Signal reingegeben wird. Da was umzubauen wird nur klappen mit Modulen, die genau für FX30 (FX3x) gemacht sind.

Beste Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden
Powered by Kunena Forum