Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mgps und OLC

Mgps und OLC 21 Mai 2013 18:58 #1

  • SportiX
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 6
Hallo,

bin gerade dabei die Sensoren für meinen Albatros II von Paritech zusammen zustellen.

Vario wird es wohl ein Picco 2 von Renschler. Beim GPS bin ich mir noch nicht ganz sicher ob Jeti oder doch den GPS logger von MS-Modellbau.


Ist das MGPS für den Onlinecontest geeignet?
Welche Nach und Vorteile hätte ich zw. den Gerätschaften?

Gruss Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mgps und OLC 21 Mai 2013 19:59 #2

  • gecko_749
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 675
  • Dank erhalten: 177
Moin,

mein letzter Stand ist das nur der GPS-Logger beim OLC das volle Vertrauen geniesst. Ob Logs von anderen GPS überhaupt akzeptiert werden - ich meine nicht. Aber da sind die Leute vom OLC auch hilfsbereit.

Sonstige Unterschiede:

1. das SM-GPS ist kleiner und hat eine Speicherkarte. Ist mir zum Auslesen sympatischer als ein eingebauter Speicher.

2. das SM hat einen barometrischen Höhensensor - das MGPS nicht. Leider verwürfelt SM dann aber die GPS und barometrischen Werte im Log.

3.das SM kann 10 Hz GPS - das MGPS mW nur 1 Hz. Aber 1 Hz reicht meisst.

Um mehrere Sensoren zu betreiben brauchst du einen Expander - oder bei max 2 Sensoren 2 Empfänger und 2 - Wege HF. Ein Vario an einem Expander zu betreiben macht keinen Sinn da dann die Daten zu selten empfangen werden.

Alternative - das SM-GPS standalone betreiben und nach der Landung auslesen.

Mein Fazit - für OLC das SM-GPS in den Flieger packen und nicht an die Telemetrie anschliessen - und als Vario ein wstech mit GPS und Pitot.

Gruß

gecko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden
Powered by Kunena Forum