Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

MT-300 (??? Zündung ???) setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 09:58 #1

  • www-fritz
  • www-fritzs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 1
Hallo.
Ich habe gestern meinen 3W70i mit dem MT-300 das erste mal in Betrieb genommen, sobald ich das Gas voll auf mache steigt der Empfänger komplett aus, ---SIGNALVERLUST--- :(
Ich muss dann den Sender und Empfänger neu starten damit die Anlage wieder funktioniert, nur den Empfänger neu starten bringt dagegen nichts.
Ich muss allerdings zugeben, dass ich die Kabel vom MT-300 sehr dicht bei den Akkukabeln von der Stromversorgung / Empfänger liegen habe.
Der Messfühler bei meinem 3W-70i (Einzylinder) sitzt direkt unter der Zündkerze in der hinteren Kühlrippe
Ich werde jetzt erst mal versuchen den MT-300 und seine Kabel weiter von der sonstigen Fernsteuerung zu trennen, hilft das nichts, baue ich den MT vorsichtshalber lieber wieder aus.
Ich freue mich über Erfahrungswerte von Euch.

Bleibt gesund !!!
Gruß Fritz.
Ich mach's wie die Glühbirne, ich trag's mit Fassung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von www-fritz.

MT-300 setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 10:21 #2

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1818
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 1234
Hallo Fritz,
wenn die Zündung OK ist, sollte es nicht zu Problemen kommen, also nicht einfach den MT300 ausbauen, sondern die Ursache finden und dann die MT300 Kabel weiter weg von den "verseuchten" Leitungen verlegen.

"Ich muss dann den Sender und Empfänger neu starten damit die Anlage wieder funktioniert, nur den Empfänger neu starten bringt dagegen nichts"
Das ist sehr merkwürdig, der Sender hat nichts damit zu tun, würde ich genauer untersuchen, da ist dann noch was faul.

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MT-300 setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 10:40 #3

  • www-fritz
  • www-fritzs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 1
Hallo Ingmar.
Vielen Dank für deinen Tipp.
Motor, Zündung und Empfänger, alles Nagelneu.
Eventuell tausche ich testhalber auch mal den Empfänger.
Ich habe das Modell schon im Hobbyraum um Einiges zu verändern, schaun mer e mol.... ;)
Gruß Fritz.
Ich mach's wie die Glühbirne, ich trag's mit Fassung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MT-300 setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 11:21 #4

  • Jürgen
  • Jürgens Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 4231
  • Karma: 11
  • Dank erhalten: 1956
Den Sender mit ausschalten?
Sehr komisch.
Wie Ingmar schon schrieb, alles bitte prüfen und das nicht nur einmal.

Bin auf dein Ergebnis sehr gespannt.
Gruß
Jürgen
the master of the Desaster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jürgen.

MT-300 setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 12:17 #5

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1552
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 494
Hallo,

Die Zündanlage muss möglich weit von allen Dingen der RC Anlage getrennt sein.Zusätzlich Motorgehäuse und den Minuspunkt der Zündanlage mit einem Standard Kabel 0.75 verbinden.Das beugt den Störungen durch lose Kerzenstecker vor. Die beiden Sensor Kabel des MT 300 natürlich getrennt verlegen.
Die Combo Assist mit MT 300 und Boxermotor habe ich so problemlos in Gebrauch.


Viel Erfolg,

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MT-300 / Zündung setzt meinen Rex-12 Assist außer gefecht. 03 Jun 2020 12:58 #6

  • www-fritz
  • www-fritzs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 1
Hallo Micha.
Danke für die Tipps.
Da der 70er ein Einzylinder Motor ist, habe ich beide Fühler gemeinsam in einen Spalt der Kühlrippen gesteckt.
Mein Fehler ist sicher dass ich die Kabel, Zündstrom, Gas-Servo und die Kabel von den Temperaturfühler parallel zusammen geführt habe.
Ich ändere das und melde mich wieder.

Gruß Fritz >>>> bleibt gesund !!!
Ich mach's wie die Glühbirne, ich trag's mit Fassung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von www-fritz.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum