Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Akkuwarnung

Akkuwarnung 23 Mär 2020 14:35 #1

  • GerdP
  • GerdPs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 2
Ich habe für die 1s Lipos in meine f3k Segler die Akku Warnung auf 3,7 Volt gesetzt. Jetzt bekomme ich bei jedem einschalten wie Ansage "niedrige Akkuspannung" obwohl der Akku über dem eingestellten Wert ist. Ich muss dann einmal mit clear löschen, damit die Ansage aufhört. Kann man das anders einstellen oder ist das ein Software Bug?
Lg
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Akkuwarnung 23 Mär 2020 16:59 #2

  • tomsl1
  • tomsl1s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 23
Hi
Hast du den Wert auch im Empfänger UND Sender eingestellt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Akkuwarnung 24 Mär 2020 11:54 #3

  • GerdP
  • GerdPs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 2
Bis jetzt nur im Sender. Danke für den Hinweis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Akkuwarnung 24 Mär 2020 12:55 #4

  • jantweiler
  • jantweilers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 10
Mahlzeit,

bei meinem Elektro Jet nutze ich das BEC mit 7,2V sowie einen kleinen Notfall LiFe Akku voll mit 6,8V.
BEC und LiFe Akku sind jeweils mit Dioden abgesichert. Nach den Dioden liegen dann jeweils 0,2V weniger an, also 7V bzw. 6,6V.
Wenn das BEC unter 6,8 V fällt hätte ich gerne nur eine Warnung wenn der Motor scharf geschaltet ist.
Ansonsten möchte ich eine Warnung wenn der LiFe unter 6,2V fällt (wenn BEC aus).
Letztere Situation wäre wenn ich das Modell ohne Antriebsakku einschalte um was zu testen, oder das Einziehfahrwerk ein oder ausfahren zu lassen. Habe noch keinen Weg gefunden die Empfängerspannung mit einem logischen Schalter auszulesen.
Gibt es da einen Möglichkeit?
Gruß Jörg

DS-12
BH L39, Wemotec Viper, TC CAP21 elek.,Goldwing Sbach300 und andere....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Akkuwarnung 24 Mär 2020 19:13 #5

  • DanM
  • DanMs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 27
Hallo

Das einstellen der Alarmschwelle der Empfängerspannung direkt im Empfänger ist ein Überbleibsel aus der Zeit als es noch keine Jeti Sender gab. In den Assist Empfängern ist diese Einstellung nicht mehr vorhanden.

Deshalb:
Stoppuhren/Sensoren -> Alarme -> Morsecode alarme einstellen -> ausschalten. Was im Empfänger eingestellt ist, ist somit egal.

Den RX Spannungs Alarm im Sender einstellen: Stoppuhren/Sensoren -> Alarme -> RX-Spannung-> die gewünschte Alarmschwelle eingeben.
Gruss Dan
Folgende Benutzer bedankten sich: harald3004, Eddy48

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Akkuwarnung 24 Mär 2020 20:34 #6

  • GerdP
  • GerdPs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 2
Morse code war aus. Die Warnung kommt trotzdem.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden
Powered by Kunena Forum