Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: "Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart...

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 20 Jun 2020 08:23 #1

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1323
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 731
Es ist wieder Quicky-Time,
heute geht es um eine Gas-Automatik, die den Handstart eines Elektro-Modells erleichtern kann.
Je nach dem, welchen Mode man steuert, hat man unter Umständen keine Hand am Gas-Knüppel...



Ingmar
Folgende Benutzer bedankten sich: juppspeed, Markus, Thorn, skyfreak, Urbs, Hermann, A.Kienle, Knut, ueli8404, Jürgen D. und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 20 Jun 2020 08:51 #2

  • Thorn
  • Thorns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2541
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 759
Absolut klasse auch für andere Modelle super zu verwenden. Dafür gibt es drei Daumen nach oben... :-)

Ps. Mach weiter so ich finde deine Idee mit den kurz Videos Goldwert.

Mit freundlichen Grüßen
Thorn
Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik!!!
Links
Alle meine Apps
Wie man Lua installiert
Display App Video
Folgende Benutzer bedankten sich: IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 20 Jun 2020 11:51 #3

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 1
Danke Ingmar auch von mir drei Daumen hoch
Folgende Benutzer bedankten sich: IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 20 Jun 2020 15:22 #4

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 329
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 93
Hallo Ingmar,

interessante Sache mit dem Sequenzer. Habe mir den aber noch nicht dazugekauft.
Meine Fragen: Lässt sich die Zeit auch auf 10s hochnehmen und hat der Motorsicherheitsschalter immer noch Prio?
Ich habe es bisher mit einem zuschaltbaren, verzögertem Mischer gemacht.
Dazu habe ich den Motor einen Mischer mit 10s Verzögerung zugeordnet. Wirkt dann auch wie der Motorsicherheitsschalter. Bevor ich den Schalter zum Start umlege, muss ich aber erst mal den Gasknüppel auf Vollgas stellen. Kreisel ist aktiviert, Motorsicherheitschalter umlegen, zweite Hand an die Tragflächenkante und ab. Danach funktioniert es wie immer über den Gasstick. Gibt allerdings nur schlecht ein zurück nach dem Motoranlauf.
Mit dem Sequenzer klingt aber auch gut. Ich habe es auch immer ganz gern, wenn der Motor erst ab Knüppelmitte einsetzt.

Tschüß
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 20 Jun 2020 19:08 #5

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 329
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 93
Hallo,
Da ich ja keinen Sequenzer habe und meine Mischerlösung zwar auch funktioniert aber mir trotzdem nicht so recht gefällt, habe ich mal ein bisschen probiert, und bin auf eine sehr einfache Lösung gestoßen.
Jeder E- Motorflieger hat sicher mindestens den Motor Aus Schalter unter spez. Modelloptionen aktiviert.
Dieser wird nun einem log. Schalter zugewiesen. Dieser log. Schalter bekommt den gewünschten mech. Schalter auf Geber 1 zugeordnet. Nach Belieben kann man nun für diesen eine Aktivierungszeit festlegen.
Nachdem Handstart kann nun wie gewohnt ohne Verzögerung Gas gegeben werden. Einziger "Nachteil" der Motor Aus Schalter ist nun immer erst nach der eingestellten Zeit deaktiviert. Vorteil: Es wird neben dem Motor Aus Schalter kein zusätzlicher Schalter benötigt. Und kein Sequenzer für die 14er Nutzer.
So starte ich meine größeren Brocken, die mit einer Hand schlecht zu greifen sind.
Schon Wahnsinn was mit den log. Schaltern so alles zu machen ist.
Zusätzlich kann man dann auf dem Schalter noch den entsprechenden Coundown einrichten.

Tschüß
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.

"Quicky mit Ingmar" #7 Gas-Automatik für den Handstart... 21 Jun 2020 11:24 #6

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 329
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 93
Hallo,
der Countdown über Stoppuhr ist nun eingerichtet. Mit dem Motor Aus Schalter (Sicherheitsschalter deaktiviert) wird dieser aktiviert und auch wieder zurückgesetzt.
Nun weiß man genau, wann es losgeht. Meine Zeit ist im Moment 8s. Der log. Schalter lässt sich bis auf 12,5 s verzögern.
Das reicht sogar um das Modell z.B. am Hang bei böigen Wind erst auf der "Nase" abzusetzen, Einschalten, mit beiden Händen aufnehmen und ab damit. Mit mehreren log. Schalter könnte man die Zeit auch kaskadieren, wem die Zeit nicht reicht.
Bei Ingmars Lösung sehe ich den Nachteill des zusätzlichen Schalters, den man im Nottfall "Motor aus", garantiert zu spät findet. Über den gewohnten Gasknüppels geht's in dem Moment nicht.
Bei mir bleibt alles wie es ist. Braucht man beide Hände zum Start wird erst entsprechend Gas gegeben, dann der verzögerte Sicherheitschalter betätigt. An der eigentlichen Motorsicherheitsfunktion ändert sich nichts.
Sinnvollerweise aktiviert man im Regler einen gewissen Sanftanlauf. Über die Funke auch möglich.
Nochmals Danke an Ingmar für den Gedankenanstoss sich wieder mit der Sache zu beschäftigen.
Jeti ist wirklich ein System, mit dem Programmiertechnisch nur wenig unmöglich ist.

Tschüß
Knut
Folgende Benutzer bedankten sich: IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Powered by Kunena Forum