Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS

Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 18 Feb 2013 13:17 #13

  • hshb
  • hshbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 2
Hallo, In der Anleitung von Powerboxsystems wird festgestellt, dass die Empfangsempfindlichkeit von Jeti Sat Rx nicht ganz einem vollwertigen RX entspricht : Hier seite 41
stimmt das?
ist das schon veraltet?
macht mich als Jetflieger mit grossräumigen Flugstil (soweit das meine Augen noch zulassen :) ) etwas unsicher

mfg Hermann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 25 Feb 2013 23:00 #14

  • GregorA
  • GregorAs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

wenn ich mal zusammenfassen darf:
bisher wurde bei der Kombination RSat2 EX mit der PB Competition SRS folgende beobachtungen gemacht
1.) mit Savox SA 1283 keine Probleme
2.) mit HiTec 7950 Probleme (Zucken)?

was ist denn mit:
3.) Savox SC/SA 1256?
4.) HiTec 7955?

Grüße

Gregor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 26 Feb 2013 09:11 #15

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 7317
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2178
Hallo,

also ich habe mal mit den Savöx 1256 SA probiert; ging genauso wie mit den 1283 ohne Probleme.


Gruss

PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AW: Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 27 Feb 2013 13:38 #16

  • schlag39
  • schlag39s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Hallo zusammen!
Ich habe das Problem einstweilen mal isoliert. Hr. Deutsch hat mir dabei auch freundlicherweise geholfen. Das PPM Signal ist anscheinend für solche Anwendungen etwas ungeeignet, da es relativ langsam ist. Ich hatte zum Vergleich mit einem Oszi gemessen. Bei Multiplex muss man eine kleinere Zeitauflösung verwenden um überhaupt was erkennen zu können als bei Jeti. Wenn also zwischen einer Periode des ppm Signals und der Verarbeitung in der Weiche es zu Zeitüberschneidungen kommt, gibt es beim Triggern der Servos Probleme. Bei der Softwareversion V16 wurden für den Doorsequenzer mehr Ressourcen geschaffen auf Kosten von irgend welchen anderen Prozessen. Hr. Deutsch hat mir die Weiche auf V12 downgegradet und schwupps ist das Problem verschwunden.

Gesendet von meinem GT-I8160 mit Tapatalk 2
Folgende Benutzer bedankten sich: PW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von schlag39.

AW: Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 28 Feb 2013 11:22 #17

  • GregorA
  • GregorAs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Hallo "schlag39"

vielen Dank für Deine Info! Wenn ich das richtig interpretiere sagst Du also:

Bei der Kombination SRS und Jeti RSat2 kommt es (wegen möglicher timing Probleme zwischen PPM-Ausgabe RSat2 und Verarbeitung der PB intern) darauf an, die (etwas ältere) Softwareversion V12 auf der PB zu haben, damit die berichteten/beobachteten Servoprobleme generell/allgemein (also nicht nur bei den Savox sondern auch bei anderen Typen wie HiTec 7950, 7955 etc.) nicht auftreten, richtig?

Dann wäre es ja wichtig, wenn man bei der Bestellung der SRS bei Deutsch diese Information (also die Kombi: SRS - RSat2) mitgibt!

Grüße

Gregor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rsat2 EX mit Powerbox Competition SRS 01 Mär 2013 07:58 #18

  • schlag39
  • schlag39s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Hallo Gregor!

So hab ich das verstanden. Bei mir funktioniert es so. Das "Servozucken" von den Hitec Servos kann bei langen Servokabeln auftreten. Ich habe bei meiner Ulti bei den Höhenruderservos ca. 1,5m von der Weiche bis zu den Servos. Wenn ich auf der Weiche von 5,9V auf 7,4V aufdrehe, beginnen diese sporadisch zu zucken. Das Phänomen hat aber überhauptnichts mit der Empfangsanlage zu tun. Ich hatte mit Jeti das Zucken auch bei 5,9V. Das Servozucken tritt auf, wenn der Spannungsabfall durch zu lange Leitungen zu groß wird. Die Servoelektronik beginnt dann bei zu niedrigen Pegel der Signalleitung verrück zu spielen. Jetzt werden sich manche fragen warum auf der Signalleitung? Da fließt ja kein Strom? Ist Richtig, aber der Pegel geht von der Signalleitung auf Masse (Potentialunterschied). In der Masseleitung liegt ein höherer Spannungsabfall vor, da diese zur Versorgung des Servos gehört. Das Phänomen ist aber mit 5,9V nicht vorhanden. Ich hatte die Servos mit Multiplex eine Saison im Einsatz (mit 5,9V) und hatte keine Probleme. Wenn du eine solche Weiche vor hast zu kaufen, dann würde ich mich mit Hr. Richard Deutsch in Verbindung setzen. Der kennt die Problematik und wird dir sicher ein gutes Setup zusammenstellen.

mfg Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden
Powered by Kunena Forum