Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hier gibt es news und noch mal news
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 04 Okt 2016 19:42 #1

  • murmel
  • murmels Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Hallo ,
ich habe eine DS 14 ca 1,5 Jahre alt und ein Problem.
gestern habe ich mein Modell VollGFK auf unserem Platz gelandet ( die Antennen nach draussen verlegt) es lagt auf dem Rasen und ich war ca. 30 m entfernt , da sagte mir mein Sender noch Antennensignal 2x 7 , dann habe ich mich umgedreht und mit dem Rücken zum Modell gestanden nur noch 2 x5 Signalstärke , dann bin ich noch ca.5 Meter gegangen und dann kam Signalverlust. Das kann doch nicht sein , hat jemand ähnliche Erfahrungen. Ich habe schon öfter mal auch in der Luft die Meldung bekommen Schwaches Signal, meine Antennen sind immer nach aussen verlegt und in einen Winkel von 90 Grad.
Fliege alles neue Empfänger R6 oder REX 7.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 04 Okt 2016 20:14 #2

  • skyfreak
  • skyfreaks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 453
mach dir keinen kopf, das ist IMHO normal.

wenn das modell auf dem boden liegt dann ist der empfang bei mir auch immer derart schlecht, dass ich auf 30m auch immer zumindest die warnung schwaches signal ekomme, oftmals auch den signalverlust.

genauer erklären können dir das sicher die spezialisten hier im forum, aber sobald der flieger mal auf 1,5m höhe ist, ist alles wieder im lot.

gruss,
guido
Folgende Benutzer bedankten sich: murmel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 05 Okt 2016 00:05 #3

  • spacewalker
  • spacewalkers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 36
Das ist völlig normal. Die Richtung Körper abgestrahlten Funkwellen werden absorbiert. (Bei einem Mikrowellenofen erhitzen 2,4 GHz Wellen das Gargut)

Der Funkschatten hinter einem wird immer größer, je weiter man sich vom Modell entfernt. Wie bei einem Lichtschatten an der Wand.
Gruß

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 05 Okt 2016 15:58 #4

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 7546
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2366
Hallo,

alles "im grünen Bereich". Wenn die Warnung "schwaches Signal" Dich stört, stelle die Warnschwelle von "1" auf "0". Im Menue Systemsounds ist der Wert "1" voreingestellt.

Du hast bei einem CFK Modell - auch wenn die Antennen draussen sind - mehr Abschattungen als bei einem Holz- oder GFK Rumpf.


Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: murmel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 05 Okt 2016 16:40 #5

  • RAK
  • RAKs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 302
  • Dank erhalten: 6
Hat die Abschirmung der Signale eigentlich auch etwas mit der Dicke des CFK Rumpfes zu tun,
zb, ab 0,5mm 50 % oder muß man sagen; Da ist CFK und auch eine Dicke von 0,05mm hat eine 100% Abschirmung zur Folge?
Warum frage ich danach , da der Rumpf ja nicht überall gleich dick ist, wäre es ja hilfreich den Empfänger dann an den Dünneren Rumpfstellen unterzubringen.
Folgende Benutzer bedankten sich: murmel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeti Sender DS 14 Empfangsproblem 05 Okt 2016 18:27 #6

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1399
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 429
Hallo,

Definitiv.

Meine Wilga fliegt beim Schlepp immer die selbe Bahn.Als ich die Antennen noch im Rumpf (Dickes GFK) hatte ging das Antennensignal bis auf 1 links oben in ca 300m Höhe und 400m Entfernung.Nachdem die Sperrtopf Antennen unter den Rumpf kamen gab es kein Signal mehr unter 4.

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: murmel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum