Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Langratec BLM8072-10T 05 Apr 2020 15:46 #7

  • Shorty1980
  • Shorty1980s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 1
warum das setup ändern?? Wenn ich ersatzmagnete bekomme klebe ich sie selber rein dan sollte er wieder gehen ich bin ja nie auf voll last gewesen mit den lockeren motren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Langratec BLM8072-10T 05 Apr 2020 16:27 #8

  • Reiner 1
  • Reiner 1s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • zur Quelle hin, muss man gegen den Strom
  • Beiträge: 960
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 330
....... trotzdem ist der Motor zu heiss geworden, sonst hätten sich ja keine Magnete gelöst, eigentlich logisch, oder!? Aber warum auf einen gut gemeinten Rat, z.B. von Lukas, hören, wenn man eh alles besser weiss.
LG Reiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Langratec BLM8072-10T 05 Apr 2020 16:39 #9

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 947
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 343

Shorty1980 schrieb: warum das setup ändern?? Wenn ich ersatzmagnete bekomme klebe ich sie selber rein dan sollte er wieder gehen ich bin ja nie auf voll last gewesen mit den lockeren motren


Probier's aus :evil:
Mit Magnete kleben hast du dann ja schon Erfahrung. Evtl. kommt dann noch Stator wickeln dazu B)

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Langratec BLM8072-10T 05 Apr 2020 16:39 #10

  • Shorty1980
  • Shorty1980s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 1
das heiss besser wegwerfen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum