×
Datenschutz (24 Mai 2018)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

Benzinmotor mit Zündung, was beachten

11 Nov 2016 16:27 #1 von nobody
Liebe Forumsgemeinde

Ich bin am aufbauen meines ersten Verbrennungsmodell mit mit Zündung. Da ich schon gelesen habe, da das Problemme geben kann mit dem Empfänger, wird der soweit wie möglich nach hinten verlegt :blink:

Da ich alles auf HV machen möchte, jetzt noch meine Frage, empfehlt ihr 2 Akkus zu nehmen? eine für Zündung und eine für den Rest oder alles auf den gleichen Akku?
Jetzt kann ich es noch mühelos so oder so einplannen.

Besten Dank für eure Anregungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Nov 2016 16:40 #2 von PW
Hallo,

ich würde immer RX Akku und Zündungsakku verwenden; also trennen.

Gruss
PW

Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Nov 2016 16:45 #3 von patrik
Hallo nobody,
also Zündung und Empfänger hatte ich noch nie auf einem Akku.
Geht bestimmt von der Funktion her aber würde ich nie so verbauen.
Bein meinen Benziner habe ich auch immer einen Ein und Ausschalter mechanisch und nichts was in den Empfänger geht.
Abstand von Zündbox zu Empfänger größer als 25cm und noch nie Probleme damit.

Gruß Patrik
Folgende Benutzer bedankten sich: nobody

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Nov 2016 20:39 #4 von al_capone
Hallo,

ich nehme immer ein Spiralschlauch für die Zündung (Kabel).
Ansonsten schließe ich mich den Kollegen an.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.096 Sekunden

Impressum