Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Motorsteuerung beim F5j 21 Okt 2020 10:49 #1

  • TBAS
  • TBASs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Hallo Zusammen,

ich möchte gerne den Elektromotor über einen Schlater starten, sodass er sich im "Leerlauf" befindet. Dann werde ich über den Schieber (seitlich an der DS16) Gas geben ohne dass der Motor aus geht.

Mein Problem ist nun Folgendes: Damit der Motor anläuft wenn ich einen Schalter betätige, muss ich etwas mehr Gas geben. Sobald die Luftschraube aufklappt kann ich wieder etwas Gas reduzieren, ohne dass der Prop zugeklappt oder der Motor aus geht.

Das ist für die ganz leichten F5J Segler im Wettbewerb wichtig, da diese mit dem bisschen mehr Gas schon ganz leicht steigen. Das gilt es im Wettbewerb zu vermeiden.

Habt ihr eine Idee wie ich das bei meiner DS16 umsetzen kann ?

Da ich auf der DS16 absoluter Anfänger bin, bin ich dankbar für jeden Tipp;)

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: lufti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von TBAS.

Motorsteuerung beim F5j 21 Okt 2020 12:15 #2

  • Nicolas
  • Nicolass Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 213
  • Dank erhalten: 131
Hallo,

hört sich nach einer perfekten Einsatzmöglichkeit für einen Sequenzer an, der für die Zeit von z.B. 2s mehr Gas gibt und dieses dann, ab Zeitpunkt X, wieder reduziert.

Den Sequenzer dann auf deinen Schalter gelegt und es müsste im Groben funktionieren.

Vielleicht hilft dir das "so als Lösungsansatz" schon Mal weiter.

Aber es gibt hier User die dir das Vorgehen genauer beschreiben/erklären können und mehr Erfahrung (als ich) mit so einer Aufgabenstellung haben bzw. dir auch sagen können ob du eventuell noch einen logischen Schalter etc brauchst, das die Sequenz nicht beim "Ausschalten" läuft.

Warte Mal weitere Antworten ab...

Eventuell geht das sogar über Telemetrie mit Abfrage der Drehzahl, wäre aber nicht notwendig so einen Aufwand zu betreiben wenn es über die "Zeit" funktioniert.

Gruß
Nicolas
Folgende Benutzer bedankten sich: TBAS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nicolas.

Motorsteuerung beim F5j 21 Okt 2020 20:24 #3

  • Günter07
  • Günter07s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 104
Hallo TBAS,

herzlich willkommen in diesem Forum! Es wäre nett wenn Du uns deinen Vornamen/Spitznamen nennen würdest damit wir wissen wie wir dich ansprechen dürfen. "TBAS" klingt irgendwie ... :)

Hinweis: Softwarestand 5.03 ist mindestens erforderlich!

Zunächst einmal eine Frage. Verwendest Du bei der Drossel noch die Trimmung? Wenn JA, dann kannst Du das Standgas des Motors über diese Trimmung noch einstellen!!! Dafür stelle bitte folgendes ein:



Den Weg bei minus bitte auf 0 stellen weil Du sonst den Motor auf weniger als -100 trimmen könntest und das manche Regler dann sofort als neue Stellung Motor-Aus interpretieren können und wenn Du dann tatsächlich den Motor-Aus Schalter betätigst der Motor bei -100% noch immer läuft, wäre absolut nicht gut!!! Den Weg plus kannst Du deutlich reduzieren weil Du ja nur das Standgas trimmen sollst. Die Schritte kannst Du damit aber erhöhen sonst dauert das Trimmen wieder sehr lange... Probiere einfach die Werte durch bis es dir persönlich am besten gefällt.

Unter "Spezielle Modelloptionen" ordne bitte einen Motor-Aus Schalter zu und -100% ein.



Wenn Du den Motor über deinen Schalter sperrst hast Du -100% am Servoausgang und der Motor lässt sich nicht mehr steuern. Den Motor über den Schalter freigegeben, kannst Du jetzt mit der Drossel-Trimmung die Standgasdrehzahl auf deine gewünschte Drehzahl einstellen und mit deinem seitlichen Regler Gas geben.

Was uns jetzt noch fehlt ist der "Gasstoß" damit der Motor sicher anläuft und das machen wir so:



Beim Sequenzer vergeben wir den Motor-Aus Schalter! Wenn Du den Motor freigibst soll der Sequenzer anlaufen. Ich habe hier für 2 Sekunden +100% und danach -100%.



Der Sequenzer soll KEINEN Kanal beeinflussen, sondern er soll nur einen Mischer ein- und ausschalten. Ein = +100, Aus = -100!

Wegen zu vieler Links (Bilder) muss ich hier meinen Beitrag teilen...
Folgende Benutzer bedankten sich: Hermann, lufti, heli-müller, Nicolas, TBAS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Motorsteuerung beim F5j 21 Okt 2020 20:24 #4

  • Günter07
  • Günter07s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 104
Zu unserem Mischer... der mischt NICHTS zu Drossel, aber dafür zu 100%!!! :):):)



Als Schalter für unseren Mischer tragen wir den Sequenzer ein!!!



In der Kurve tragen wir "Konstant" ein und geben etwas über 0 ein. Ich habe bei mir +10% eingestellt.



Was jetzt passiert ist folgendes:

Wenn Du den Motor freigibst, wird durch den Sequenzer der Mischer für 2 Sekunden eingeschaltet und dieser mischt jetzt +10% Gasstellung dazu. Nach 2 Sekunden geht der Seqúenzer auf -100 und damit wird der Mischer wieder deaktiviert. Übrig bleibt die Steuerung vom Standgas über die Trimmung.

WARNUNG: Wenn Du den Motor freigibst läuft der Motor jetzt natürlich sofort mit erhöhter Drehzahl an und geht erst danach wieder auf "Standgas"!!!

LG Gü
Folgende Benutzer bedankten sich: Hermann, lufti, heli-müller, Nicolas, TBAS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Motorsteuerung beim F5j 22 Okt 2020 09:53 #5

  • TBAS
  • TBASs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Erst mal großes Danke an euch beide!!
Ich werde den Lösungsvorschlag von Günter heute Abend mal ausprobieren und gebe euch dann Rückmeldung!!

Viele Grüße
Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Motorsteuerung beim F5j 24 Okt 2020 00:12 #6

  • TBAS
  • TBASs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Hallo Zusammen,

@Günter07: Vielen Dank!! Mit deiner Beschreibung hats geklappt!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.191 Sekunden
Powered by Kunena Forum