Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

YODA F3K, welcher Empfänger? 12 Sep 2023 21:54 #25

  • Nobby_segelflieger
  • Nobby_segelfliegers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 6

Hallo zusammen,
mein RC-Einbau sieht mitlerweile so aus.
Akku ist ein 2s 450 mA/h Lemon RC, Empfänger ein REX 6 ohne Gehäuse und Stiftleiste.
So passt die Haube ohne igrendwo zu drücken super drauf, Gewicht bei 249 g.
Balancerstecker ist zugleich Ein/Aus Schalter und Ladeanschluss.
Flugzeiten habe ich nicht wirklich gemessen, aber deutlich über den o.g. 15-20 Minuten.
Das kann ich nicht nachvollziehen.

VG Ludger






Hallo Ludger

Ich bin Gestern meinen Yoda wieder mal geflogen. Nach diversen Anpassungen Habe ich nun 45Minuten Flugzeit locker erreicht. Es könnten noch 15 -20 Minuten dazu kommen.

Mich interessiert wie du das mit dem Empfänger und der Steckerleiste gemacht hast. Ich bin zwar nicht der große Löter, Habe zwar 45 Jahre als Schweißer gearbeitet, für solche feinen Sachen habe ich einfach nicht mehr die Geduld.
Im Prinzip weiß oder kann ich mir denken ich wie man es machen muss damit das ganze nachher auch funktioniert.
Nehme an, das du die Pluspole so wie die Minus Pole zusammen gefasst hast und auf der Platine an einem Punkt angebracht hast. Das mit den Impuls Leitungen ist auch klar. So zumindest gerade im Moment. Das original Kabel das an der Fläche angestöpselt werden soll ist mir noch nicht ganz klar.
Ein Vereinskollege möchte mir dabei helfen. Er hat mal Fernmeldetechniker gelernt.

Hast du eventuell ein Schaltschema für das alles?

Danke schon mal
Hangflieger mit Leidenschaft, Drang zum Hang, IG Hangflug.EU
MFG - Gersbach
Gruß Nobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

YODA F3K, welcher Empfänger? 13 Sep 2023 10:37 #26

  • Benutzername
  • Benutzernames Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 102
Hallo Nobby,

den Rex 7 von der Stiftleiste zu befreien ist auch mit Erfahrung nicht ganz ohne, dazu raten kann ich dir nicht,
aber ihr könnt es gerne versuchen. Einen Plan habe ich nicht, aber im Prinzip hast du dir die Antwort schon selbst gegeben.
Alle Plus und Minus Leitungen werden jeweils zusammengeführt und die jeweiligen Impulsleitungen zu den entsprechenden
Servos geführt. Der Stecker in die Fläche hat auch einmal Plus, einmal Minus und zweimal Impulsleitung.

VG
Ludger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

YODA F3K, welcher Empfänger? 13 Sep 2023 11:43 #27

  • Nobby_segelflieger
  • Nobby_segelfliegers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 6
Hallo Ludger

Ich habe bezüglich RX Quatsch geschrieben. Es ist tatsächlich nur ein R6ex und kein R7.
Wir werden es denke ich im Herbst / Winter mal versuchen. Versuch macht Kluch. Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Danke schon mal für deine Antworten.

Gruß Nobby
Hangflieger mit Leidenschaft, Drang zum Hang, IG Hangflug.EU
MFG - Gersbach
Gruß Nobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.316 Sekunden
Powered by Kunena Forum