EDF JET mit Hacker Stream Fan 110/120 und Master Mezon 135 Opto ausreichend?

10 Nov 2017 12:58 #1 von bimbim328
Hallo Jet Freunde des "kalten Strahls" :lol:

Ich habe eine L-39 Albatros von Jet Teng in 1:7 auf dem Bautisch liegen und möchte
diese gerne elektrisch befeuern. Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem passenden Antrieb.
In´s Auge gefasst habe ich die Stream Fan Antriebe von Hacker.
Ein Schub zwischen 7-8Kg wäre das Ziel, ich tendiere zum 110er Stream Fan.

Hacker Empfiehlt für meine beiden ausgesuchten Varianten 110-700 und 110/780
unter anderem auch den 135er Mezon. Der eine zieht max 105A der andere 135A laut Webseite.

Fliegt jemand vielleicht eine dieser beiden Antriebsvarianten und kann mir bestätigen ob der Regler
ausreichend dimensioniert ist oder vielleich zu schnell "in´s schwitzen" gerät?

Hintergrund ist daß ich bereits einen Vasa Fan 120/14 Blatt mit HET 700-98-780 in einem anderen
Jet mit einem 135er Mezon im Einsatz hatte, max.Strom lag bei 126 Ampere.
Der Regler hatte bereits nach 1 Minute Flugzeit bei gemischter Gastellung und Aussentemperatur von etwa
20 Grad schon eine Temperatur von 85 Grad. Das war mir nach der kurzen Laufzeit doch zu viel.

Der 135 er Mezon ist vorhanden und deshalb würde ich gerne anen Antrieb kaufen den der Regler dauerhaft verkraftet.

Gruss Thomas

Wer später bremst ist länger schnell...
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden

Impressum