Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Assist als Heimkehrhilfe bzw. Autopilot

Assist als Heimkehrhilfe bzw. Autopilot 21 Aug 2019 13:50 #1

  • M-Brasche
  • M-Brasches Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 6
Mit dem Assist System müsste es doch auch möglich sein im Notfall z. B. Sichtverlust / Funkausfall im intelligenten FailSave Modus mit GPS Daten das Modell zum Startpunkt zurückfliegen zu lassen. Wenn es dass wieder in Sicht ist FailSave aus und weiterfliegen. GPS Daten von Jeti MGPS und / oder auch von anderen Sensoren Z. B. SM GPS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist als Heimkehrhilfe bzw. Autopilot 21 Aug 2019 22:05 #2

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1523
  • Karma: 9
  • Dank erhalten: 485
Nein,
Es besteht aber die Möglichkeit über das Jetistudio einem Laptop mit internetzugang und einer Jetibox Profi ein relativ eigen stabiles Modell im Instrumentenflug zurück zu fliegen .Der Assist ist kein Autopilot.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist als Heimkehrhilfe bzw. Autopilot 02 Sep 2019 16:41 #3

  • M-Brasche
  • M-Brasches Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 6
Nachtrag zu diesem Thema schon mit REX Assist 1.12:
Schon wieder habe ich meinen Flieger verloren, extra eine 4 m Segler angeschafft, damit ich in der besseren Thermik in der Höhe fliegen kann. Am 30.08.2019 hatte ich "unten" kaum was gefunden und bin dann im Frust mit Motor auf Höhe gestiegen - www.onlinecontest.org/olc-3.0/rc/flightinfo.html?dsId=7572208 . Dabei erwischte er einen wohl sehr großen Bart und ich sah in schnell nicht mehr - ev. trübere Luft im Bart und schneller Höhengewinn. Blindflugversuche mit der Richtungsansage Kurs zum Sartpunkt und Heading-Hold-Modus / genauer Horizontal-Flugmodus zurückzufinden gelangen mir nicht. Bei den ganzen Rettungsversuchen stieg der Flieger ständig weiter, wurde wohl vom Bart mitgenommen. Vor Verlust der Funkverbindung vernichtete ich dann bei über 1000 m Entfernung und über 700 m Höhenansage sicherheitshalber Höhe mit Spiralsturz (Knüppel Quer u. Höhe i. d. hinter Ecke). Danach hat sich mein Jeti Stabi "Assist" im "intelligenten Fail-Safe-Modus" wirklich bewährt - zielstrebig suchte er eine schöne Hartbahn = Straße und landete den Flieger - nur ein paar kleine Kratzer - mit Kabrio und Fahrer hätte von dort gleich zurückfliegen können. Die Landung ca. 3 m von einer Waldkante und ev. 150 m von einem Windkraftwerk. Weiß nicht, ob der Jeti Assistent wirklich so intelligent ist, oder ich nur sagenhaftes Glück gehabt habe - zweiteres wohl eher?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum