Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: BEC Empfehlung CentralBox 200

BEC Empfehlung CentralBox 200 02 Dez 2018 16:01 #1

  • Fetzer83
  • Fetzer83s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
es geht jetzt um meine CentralBox200 welche ich in meinem Beast verbauen will,
Welches BEC würdet ihr denn verbauen?
Deutsch?
Emcotec?
....?
Das Modell wird mit 7 Servos betrieben, Antrieb elektrisch, Gewicht ca 12 kg.
Sollte Doppelstrom sein, also 2 mal Input, 2 mal Output.

Vielen Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BEC Empfehlung CentralBox 200 03 Dez 2018 09:44 #2

  • SteffMT
  • SteffMTs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 286
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 57
Hallo,
kann man dann davon ausgehen dass du noch LV Servo im Modell benutzt?
Wenn HV dann direkt 2Liion dran.
Bei LV gibt es zig Möglichkleiten.
Eine ist gar kein BEC sondern 2 Life mit einer Diode an zu schließen.
Wenn es BEC sein soll hängt es mit unter vom Geldbeutel ab.
Du kannst 2 Einzelregler nehmen wie z.B. JETImodel SBEC
Oder du nimmst eine Weiche wie die Powerbox Baselog. Diese hat 2 getrennte Ausgänge und Eingänge wo aber jeder Regler beide Ausgänge versorgen kann.
Alternativ dazu gäbe es die Konstellation JETI MAX BEC am einen Eingang und einen Reserveakku am anderen.

Mein Favorit ist eigentlich wenn du es neu machst HV ohne Weichengedöns.

Grüße
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BEC Empfehlung CentralBox 200 03 Dez 2018 10:23 #3

  • PHO
  • PHOs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 210
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 57
Auch wenn keine HV Servos dranhängen, kommt man sehr of mit A123 LiFePo4 Zellen ohne Regelung dazwischen ans Ziel.
Die Spannung ist dann geringfügig niedriger als wenn man zB 5 Zellen NiMH daran hängt ...
Ich habe das bei einigen "alten" Modellen so im Einsatz ohne Probleme.
Wenn der Regler von sich aus kein vernünftiges BEC besitzt, sehe ich keinen Grund die Servos vom Antriebsakku-zu speisen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PHO.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden
Powered by Kunena Forum