Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 07:58 #1

  • marap
  • maraps Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 275
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 210
Hallo in die Runde,

wie geht der DataExplorer mit fehlenden Daten um?
Werden diese interpoliert oder nicht?
Wie sehen Datenlücken in der grafischen Anzeige aus?

Habe bei der Anzeige von Jeti-Log Dateien eine Diskrepanz zwischen den Anzeigen von Jeti Studio und DataExplorer.
Bei einem GPS Sensor werden von Jeti Studio für einige Sekunden fehlende Daten für bestimmte Sensorwerte angezeigt. Diese Lücken kann man sowohl in der grafischen als auch in der tabellarischen Datenansicht sehen.
Im DataExplorer werden an der selben Stelle vorhandene Daten angezeigt.
Lässt man in der tabellarischen Ansicht in Jeti Studio die fehlenden Daten durch interpolierte Daten auffüllen, so kommt man mit großer Genauigkeit genau zu den Werten, die im DataExplorer angezeigt werden.
Das lässt mich vermuten, dass der DataExplorer Datenlücken interpoliert.
Wenn dem so ist, kann man das abstellen?

Gruß
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 08:44 #2

  • wstech
  • wstechs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 903
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 494
Hallo Mario,
ja das ist so. JetiStudio zeigt die Lücken so ab ca. 3s Datenausfall mit den kleinen Kreisen in der Kurve an, der DataExplorer interpoliert. Ob man es abstellen kann weiß ich auch nicht. Frag doch mal bei Winfried B. nach. Eventuell liest er hier mit.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
www.wstech.de
Folgende Benutzer bedankten sich: marap, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 09:51 #3

  • marap
  • maraps Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 275
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 210
Hallo Wolfgang,
hast du eine Kontaktinfo zu Winfried B. ?
Danke vorab!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 10:30 #4

  • wstech
  • wstechs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 903
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 494
Hallo Mario,
habe Winfried ein email geschrieben.
Melde mich hier wieder wenn ich Antwort habe.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
www.wstech.de
Folgende Benutzer bedankten sich: marap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 11:43 #5

  • e-modell
  • e-modells Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 287
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 315

wstech schrieb: Hallo Mario,
ja das ist so. JetiStudio zeigt die Lücken so ab ca. 3s Datenausfall mit den kleinen Kreisen in der Kurve an, der DataExplorer interpoliert. Ob man es abstellen kann weiß ich auch nicht. Frag doch mal bei Winfried B. nach. Eventuell liest er hier mit.


Hallo Wolfgang,
mir ist das mit Mario zusammen jetzt schon öfter aufgefallen. Hast Du eine Idee, warum es hauptsächlich Fremdsensoren betrifft?
So sieht der Vergleich zwischen Dataexplorer und JetiStudio aus. Speed und Distance vom GPS II Sensor haben öfter Aussetzer.
Im Übrigen sieht man diese Lücken auch in der Diagrammauswertung im Sender, wenn man sich dort voll reinzoomt.


Noch eine Frage:
Bis 3 Sekunden interpoliert das JetiStudio trotzdem Messwerte? Reingezoomt sieht es im Sender aber gleich aus.

VG Bernd
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von e-modell.

Interpolation von fehlenden Daten 22 Mär 2018 15:45 #6

  • wstech
  • wstechs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 903
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 494
Hallo zusammen,
die Lücken treten bei Sensoren auf die eine Vielzahl von Werten übertragen und wir eben für einen flüssigen und präzisen Varioton z.B. diesen Wert viel öfter übertragen als die weniger wichtigen. Da hat jeder so seine eigenen Vorlieben. Ich z.B. übertrage beim LinkVario Pro auf EX-BUS in fast jedem Datenpaket auch den Variowert, das sind dann so 20/sec.
Wenn ich aber nun z.B. den Temperaturwert nur alle zwei Sekunden übertrage, was ja ausreicht, aber dann z.B. ein Wert mal nicht übertragen wird, ist die 4s Pause im JetStudio zu sehen.
Das alles hängt auch noch damit zusammen was noch an weiteren Telemetriedaten übertragen werden muss. Eine CB200/400 oder auch ein REX Assist belasten den Rückkanal nicht unerheblich. Dann fällt so ein dezent gesendeter Temperaturwert vom Fremdsensor wie genannt schon öfter mal (unter den Tisch) aus.

Aber man kann das ja alles sehr schön mit z.B. einen 100s langen Log testen wie oft die einzelnen Werte (Items) übertragen werden.

Noch eine Frage:
Bis 3 Sekunden interpoliert das JetiStudio trotzdem Messwerte? Reingezoomt sieht es im Sender aber gleich aus.

Das schließe ich daraus, dass alle kleineren Lücken auch da interpoliert sind.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
www.wstech.de
Folgende Benutzer bedankten sich: marap, e-modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wstech.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Olli 80
Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden
Powered by Kunena Forum