Tamiya Leopard 2A6 mit DMD T-07

04 Nov 2012 15:08 #1 von Funktionsmodellbauer
Ich stelle hier meine Konfiguration eines Panzers Leopard 2A6 von Tamiya ein.
Dieser ist ausgestattet mit einer Steuereinheit DMD T-07.
Dieser Panzer wird klassisch über eine 4-Kanal Fernsteuerung mit analogen Trimmgebern gesteuert.
Über Verschiebung der Trimmwerte werden trotz 4-Kanal weitere Funktionen, wie Licht oder Schußfunktion gesteuert.
Die Simulation der Trimmwerte wurden über Mischer mit Beaufschlagung des Servoweges von 120% realisiert.

Änderungen am Sender:
Da der Gas-Kanal der DC-16 nicht selbstneutralisierend ist, habe ich eine kleine Feder (wahrscheinlich aus einem geschlachteten CD-Laufwerk) verbaut, die den Knüppel zumindest bei Loslassen in die unterste Position zieht. Der gesamte Knüppelweg geht von 0-100%. Somit bleibt das Fahrzeug beim Loslassen des Knüppels stehen.

Achtung:
die von mir benützte Schraube neben dem Hallgeber (siehe Photo "Detail Feder") ist zusätzlich geklebt und lässt sich mit einem Inbus NICHT lösen, ich nahm eine kleine Zange.
Achtung:
Die DMD T-07 muß u.U. zurückgesetzt werden (hat mich diverse Stunden gekostet, das rauszufinden), anschließend neu initialisiert (siehe Bedienungsanleitung Leo 2A6)
Vorwärts/Rückwärts wurde über 3 Flugphasen (vorwärts Leerlauf rückwärts) realisiert. Hierzu habe ich den Taster auf Sa gegen einen 3-fach Schalter (ehemals Sg) getauscht.

Prinzipiell sollte auch die Trucksteuerung MFC-01 von Tamiya auf ähnliche Weise programmiert werden können.

Viel Spaß
Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden

Impressum