Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Volumen Messung stimmt nicht 03 Aug 2020 07:18 #7

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2727
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 823
bei einem Freund von mir zeigt der MFlow auch 20% zu viel Durchfluss an. Da ist anscheinend die Streuung doch sehr gross
LG Peter www.modelcity.eu
Grüsse aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Volumen Messung stimmt nicht 03 Aug 2020 07:36 #8

  • schmie
  • schmies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • wer Fehler findet..... darf sie behalten :-)
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 76
moin Peter,

ich würd das nicht auf die "Streuung" schieben.
In der Durchflussmesstechnik wird eine Genauigkeit von 2% nomalerweise in einem Messbereich von 1:10 erreicht
also 20ml bis 200ml als Beispiel. Alles was darüber geht, benötigt einen hohen Aufwand an Software um eine Anpassungskurve zu hinterlegen und auch einen hohen Aufwand für die Kalibrierung.
Jetzt kommts drauf an, in welchem Bereich wurde die Kalibrierung gemacht und in welchem Bereich wird der Sensor betrieben. Dazu kommt noch beim Kraftstoff, wie ist die Viskosität, welches Öl ist drin und in welcher Mischung. Diese Dinge verändern natürlich auch das Messverhalten.
Um das zu verbessern, müsste Jeti das Angebot nach Durchfluss mehr abstufen und die Käufer müssten auch wissen, vieviel sie durchsetzen.
All dies würde aber die Kosten enorm steigern.
Gruß
Ernst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Volumen Messung stimmt nicht 15 Okt 2020 13:31 #9

  • uwe neesen
  • uwe neesens Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1832
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 1778
Hallo Kollegen

Wir testen gerade eine neue FW für den MFlow 2 mit der Möglichkeit zur einfach durchzuführenden Kalibrierung. Die sollte bald einsatzbereit sein...
Einfach einen Messflug machen, die tatsächlich verbrauchte Menge messen und eingeben, die SW errecht den Korrekturfaktor.

Vorabbilder:




viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: peter modelcity, Thorn, IG-Modellbau, Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von uwe neesen.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.260 Sekunden
Powered by Kunena Forum