Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Jeti Phasor 30/3 was für eine CAMcarbon Klappluftschraube?

Jeti Phasor 30/3 was für eine CAMcarbon Klappluftschraube? 28 Mai 2019 23:24 #1

  • Thorn
  • Thorns Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1850
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 392
Habe so ein alten Motor in einem Art Hotliner verbaut ist ein altes Modell dazu ein Alter JETI Motor. Nun meine frage hat eventuell so einen Motor mal besessen und hat noch eine Ahnung was für ein Propeller verbaut hat. Es soll mit 3s Betrieben werden hatte bis jetzt eine 10x8 CAMcarbon Klappluftschrauben drauf da hatte ich 52 A nun habe ich mal mit eine 10x6 39,4 A hat der Motor gezogen hatte aber leider nicht mehr die Geschwindigkeit gehabt wie ich es mit einer 10X8 hatte. Nun habe ich eine 9x7 bestellt. Der Motor ist bis 35 A ausgelegt das habe ich im Internet gefunden. Bitte um eure Tipps.
Ein Leben ohne Jeti ist möglich, aber Sinnlos....

Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik ist leider absolut bescheiden bei mir bitte um Nachsicht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Thorn.

Jeti Phasor 30/3 was für eine CAMcarbon Klappluftschraube? 29 Mai 2019 11:26 #2

  • Reiner 1
  • Reiner 1s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • zur Quelle hin, muss man gegen den Strom
  • Beiträge: 768
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 231

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Reiner 1.

Jeti Phasor 30/3 was für eine CAMcarbon Klappluftschraube? 29 Mai 2019 11:39 #3

  • skyfreak
  • skyfreaks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1417
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 472
www.rc-easy.com/shop/media/products/0485585001125957133.pdf
da steht zwar 35A nicht überschreiten, aber das denke ich ist wie bei allen motoren eine frage der anwendung, sprich die 35A sind sicher eher konservativ als dauerbelastung anzusehen, und mit dauerbelastung meine ich eben ständig gas geben, was man bei einem segler / hotti ja nicht macht.

ich fliege einen hacker b50-7L der ist angegeben mit - Leistungsbereich max. 1200W (15 sec.) - und ich ziehe über 3500W raus an 6S, aber eben nur für max 3 sekunden und dann habe ich eine längere seglerphase mit guter kühlung.

10x8 vs 10x6 oder 9x7, die werden natürlich nicht so schnell sein wie die 10x8, ich denke da gehen sicher auch mehr als 8" steigung für den speed drauf, nur eben dann nicht als dauervollgas.

und wie immer gilt für die regler, je weniger teillast umso besser, also hotti typisch fliegen, nullgas oder eben kurzzeitig vollgas und wenn schon mal halbgas, dann nur als ganz kurzen stoss im landeanflug z.b. wenn man zu kurz kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von skyfreak.

Jeti Phasor 30/3 was für eine CAMcarbon Klappluftschraube? 29 Mai 2019 12:09 #4

  • Thorn
  • Thorns Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1850
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 392
Vielen Dank euch beiden werde mir mal das in Ruhe anschauen. Muss mir dann mal was vernünftiges kaufen weil das war erstmal was zum testen ob mir das gefällt und das tut es. Besonders das fliegt einfach durch den Wind durch.

Mit freundlichen Grüßen
Thorn
Ein Leben ohne Jeti ist möglich, aber Sinnlos....

Sorry, wegen meiner Rechtschreibung und Grammatik ist leider absolut bescheiden bei mir bitte um Nachsicht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden
Powered by Kunena Forum