Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Abdeckungen für Flieger

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 10:32 #1

  • sunbeam
  • sunbeams Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1814
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 418
Hallo zusammen,

das Thema ist etwas OT und hat nur indirekt mit Jeit zu tun. Aber weil hier so viel Erfahrung vorhanden ist, frage ich mal nach:

Als Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung würde ich gerne einen Flieger abdecken, wenn er auf dem Flugfeld steht und kein Platz im Schatten möglich ist. Daher suche ich einen entsprechenden Stoff-Schutzüberzug. Ich habe welche von FMS, die aber für den konkreten Flieger zu klein sind.
Wisst ihr, wo man solche Schutzbezüge erwerben kann? Gibt es eine Firma, die hier mehrere Größen im Programm hat oder ggf. auch Maßanfertigungen macht?

Vielen Dank für eure Erfahrungen und Hinweise!

Viele Grüße
Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 12:37 #2

  • fabiocoburg
  • fabiocoburgs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 22
Hallo Kai,

ich nehme ein Betttuch.

Das klappt super.
Jeti DC 24 Carbon Line Blue,
Astir G 102 S3 mit 5 Meter Spannweite
PIlatus B4 mit 4,6 Meter Spannweite
Eco Boomster mit 2,50 Meter, CB 200, 2x Rex 3, Uni-Sens-E und Power Ion 3100 er Akkus
Bo 209 Monsun von Graupner mit 2,2 Meter, Logo 550 SE mit Kolibri 140 LV, Funray RR mit X-Vario 2
Folgende Benutzer bedankten sich: sunbeam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 13:08 #3

  • sunbeam
  • sunbeams Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1814
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 418
Hallo Fabio,

ja, das ist eine Idee! Das könnte man dann zumindest eckig auf die Größe zuschneiden und die Kanten umnähen (lassen). Wie fixierst du das am Flieger? Einfach irgendwie drunterstopfen :-) ?

Viele Grüße
Kai

...hoffe "Fabio" war korrekt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 15:05 #4

  • mario
  • marios Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 33
Kai, wenn du ein Spannbetttuch nimmst geht das von ganz alleine.
Auch beim Verkleinern kann man ja einen Gummizug einnähen. Oder einnähen lassen wie du schreibst. 5 EUR in die Kasse, wenn ich bitten darf... ;)

Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 15:13 #5

  • fabiocoburg
  • fabiocoburgs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 166
  • Dank erhalten: 22
Hallo Kai,

Lege es einfach drüber über 3. Blatt prop u d Seitenruder und lass es runter hängen.

Wichtig ist, hab ja ne kleine Bo209 von Graupner, hier mache ich die Haube ein bisschen auf , dass auch die Luft im Rumpf zirkulieren kann.
Jeti DC 24 Carbon Line Blue,
Astir G 102 S3 mit 5 Meter Spannweite
PIlatus B4 mit 4,6 Meter Spannweite
Eco Boomster mit 2,50 Meter, CB 200, 2x Rex 3, Uni-Sens-E und Power Ion 3100 er Akkus
Bo 209 Monsun von Graupner mit 2,2 Meter, Logo 550 SE mit Kolibri 140 LV, Funray RR mit X-Vario 2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Abdeckungen für Flieger 12 Mai 2020 17:17 #6

  • sunbeam
  • sunbeams Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1814
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 418
Hallo zusammen,

ja, auf so etwas wird es wohl hinauslaufen! Spannbettlaken ist auch eine Idee! Klar, wenn ich es umnähen lasse, bekäme mein Hemdenreiniger/Schneider in jedem Fall was dafür :) Ich lege mir mal die Karten, was ich einfacher in der Handhabung finde! Ein Spannbettlaken ist schwierig zusammenzulegen :-)

Viele Grüße, Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Powered by Kunena Forum