503 Service Unavailable

11 Apr 2018 22:12 #19 von skyfreak
schneller definitiv wenn ich einen trace laufen lasse ... tiptop, darf man fragen woran es lag/liegt?

gruss,
guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Apr 2018 23:52 - 11 Apr 2018 23:53 #20 von Jürgen
Kupferdings wird es noch genauer erklären, nur kurz vorab, auf Dauer wird das jede Seite betreffen die unter Joomla 3.8.5 Läuft, die Datenbank wägst halt in Kurzer Zeit gigantisch. Der Grund dafür wird gerade bei denen heiß diskutiert. gibt da ein Update und damit ist das Problem gelöst.

Gruß
Jürgen
the master of the Desaster
Folgende Benutzer bedankten sich: J.Grözinger, SabineT, w.w., Thorn, Roady123, FuniCapi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Apr 2018 00:12 #21 von Kupferdings
Hallo zusammen!

Ich freue mich verkünden zu können, dass das Problem gefunden und jetzt auch abschließend behoben wurde B)

Für Interessierte fasse ich gerne ein paar Details zusammen:
Wie ihr gemerkt habt, gab es sehr häufig die 504 Fehler vom vorgeschalteten nginx, der bei uns zur Entlastung als Cache und Reverse Proxy vor den eigentlichen Apache Webserver geschaltet ist. Der Fehler bedeutet, dass nginx zu lange auf eine Antwort vom Apache warten musste und den Wartevorgang nach einer festgelegten Zeit dann beendet. Das merkwürdige daran war, dass der Apache bzw. das dort laufende PHP-Backend des Forums extrem lang für seine Antworten braucht, obwohl die CPU des Servers fast nichts zu tun hat, der Arbeitsspeicher auch noch lange nicht ausgelastet war und in keiner der beteiligten Komponenten irgendwelche Fehler gelogt wurden. Das hat die Suche dann doch etwas erschwert ;)
Letztlich stellte sich mit der Hilfe ein paar nachträglich hinzugefügter Performance Counter heraus, dass die Festplatten permanent rödeln und es in den Zeiten der 504 Fehler extrem viele I/O Waits gibt. Das bedeutet, dass alle Komponenten auf Daten von den Festplatten warten. Das führte dann zur Datenbank und der überraschenden Erkenntnis, dass diese im Laufe der letzten Wochen von der übersichtlichen Größe >100MB auf 8GB angewachsen ist. Soviel könnt ihr nicht geschrieben haben :woohoo: und eine solche Datenbankgröße überfordert den Server massiv, womit das Problem aber noch nicht die Ursache gefunden war.
Die Ursachenforschung brachte dann Zutage, dass es einen Joomla Patch gegeben hat, der das Sessionhandling von einer Eigenentwicklung auf den Standardmechanismus von PHP umstellt. Eigentlich eine kleine Sache, allerdings ist die PHP Garbage Collection bei den großen deutschen Hostern und auch bei Debian basierten System deaktiviert. In der Datenbank von Forum schlummerten deswegen ca. 2 Millionen alte Sessions :blink: Im Dev-Team von Joomla gibt es wohl noch die ein oder andere Meinungsverschiedenheit über den richtigen Umgang mit Sessions, es gibt aber glücklicherweise einen Patch, der es inzwischen auch in die Version 3.8.6 geschafft hat und dafür sorgt, dass man das Sessionhandling nun auf die Eigenheiten der Hoster und Betriebssysteme anpassen kann.

Bisher sieht alles gut aus und nach aktueller Beobachtung werden alte Sessions auch wieder korrekt abgeräumt. Ich gehe daher davon aus, dass jetzt erstmal wieder Normalität bei der Erreichbarkeit und Geschwindigkeit des Forums einkehrt.

Für alle, die vielleicht selbst auch ein Joomla betreiben oder ganz besonders interessiert sind, hier noch zwei Links, teilweise mit recht rauhem Umgangston:
Joomla issue #19585: Session don't close since 3.8.4 update
Pull request: The One Right Session Management Configuration For Joomla! 3 #19687


Viel Spaß beim entspannten Schreiben und Stöbern!
Folgende Benutzer bedankten sich: PW, GeGie, Reiner 1, BOE, J.Grözinger, SabineT, w.w., sunbeam, HNAGL, oesti und weitere 18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Apr 2018 12:38 #22 von Sepp62
Auch die Remember-me-Funktion arbeitet nun wieder und man muss sich nicht bei jeder Session neu anmelden. Danke !

VG Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Apr 2018 18:16 #23 von Roady123
Ich möchte mich hier mal bei Jürgen und Kupferdings für ihre Mühe und Arbeit bedanken. :kiss:
Das Forum arbeitet wieder so wie es sein soll. Schnell und ohne Ausfälle. ;) :cheer:

Vielen Dank
Grüße Christoph
Folgende Benutzer bedankten sich: Reiner 1, BOE, J.Grözinger, SabineT, sunbeam, Thorn, HFS, bangkokpete, VOBO, IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Apr 2018 19:05 #24 von skyfreak
ich sage auch dank !!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden

Impressum