REX 12 ASSIST gibt Sensor Fehler

26 Nov 2017 15:54 #1 von asw27
Hallo,

Heute Nachmittag zum flugplatz, um REX12A FW 1.07 aus zu probieren Programmierung zu Hause ging einfach. Nach dem Einschalten des Empfängers Sensor Fehler. DS-24 (FW 4.24) gibt der Empfänger gebunden. Kalibrierung-Sensor bietet 5 Positionen. DS-24 bleibt Sensor Fehler melden. Reset gibt die gleichen Probleme. Was kann ich noch machen?

gr Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2017 19:33 #2 von sukraM
Hallo zusammen,

DS16 V4.23
Rex12A V1.07
Modell: MX2 elektrisch 1,50m

ich habe das selbe Problem mit dem Empfänger. Die Programmierung zu Hause klappte problemlos. Am Platz beim ersten Startversuch, kahm die Sprachansage: "Sensorfehler" und im Display steht Calibrate Accel. Dann alles auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und neu Programiert, keine Besserung. Hab schließlich herausgefunden, das wenn man das Modell auf die Nase stellt, der Kreisel Initialisiert und bewaffnet. Dann kann man Fliegen und alles funktioniert.
Sollte im Flug die Empfängerspannung ausfallen und wieder kommen Initialisiert der Kreisel nur wenn ihm die Lage passt. Passt die Lage nicht macht er garnix, keine Kreiselfunktion, keine Steuermöglichkeit, Sender gibt die Meldung Empfänger Neustart, manchmal danach sogar Signalverlust obwohl Spannung anliegt.
Auf der Werkbank dann bemerkt dass der Beschleunigungssensor im Ruhezustand 1,05G anzeigt. In der Anleitung heißt es 0,99 - 1,01G sollen im Ruhezustand angezeigt werden. Also Sensoren kalibriert, jetzt werden 1,00G angezeigt. Nun voller Hoffnung Empfänger angesteckt: Liegt er eben auf dem Tisch funktioniert er, ist er im Rumpf eingebaut und steht mit ca. 9° Schräglage auf dem Hauptfahrwerk kommt wieder der Sensorfehler. Dreht man den Empfänger 180° auf den Rücken initialisiert er auch in der Schräglage des Rumpfes.
Kurz zusammengefasst: Der Kreisel Initialisiert nur in bestimmter Lage.
Ich denke das könnte mit einem Softwareupdate gefixt werden.
Ansonsten bin ich mit dem Kreisel echt super zufrieden. Beim Sturm mit 1,50m Winterkiste geflogen, verhält sich wie die 2,60er bei Windstille. Echt klasse.
Könnt Ihr was zum Sensorfehler sagen und gibt es noch weitere mit dem Phänomen?

Vielen Dank
Grüße
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2017 19:40 #3 von MichaFranz
Hallo,

Ich glaube ihr habt einen Fehler bei der Kalibrierung gemacht.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2017 20:11 - 26 Nov 2017 23:58 #4 von HNAGL
Wenn man die Kalibrierung aus einer falschen Lage in Bezug der angegebenen startet, dann läuft diese nicht durch.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2017 20:19 #5 von sukraM
Hallo Harald,

Danke für deine Antwort.
Ich denke die Kalibrierung hat geklappt. Er zeigt ja auch jetzt die 1,00G an. Vor der Kalibrierung waren es 1,05G.

Gruß
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Nov 2017 20:24 #6 von sukraM
Wie ist die richtige vorgehensweise beim kalibrieren?

Gruß
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden

Impressum